Digitalthermometer: Unverzichtbare Helfer in Industrie und Lebensmittelherstellung

Es gibt viele Bereiche in der Industrie, in denen es auf die präzise Angabe der Temperatur ankommt. Abweichungen von nicht einmal einem Grad können verheerende Folgen haben! Gut, dass das Digitalthermometer zuverlässig die korrekte Temperatur anzeigt und sich damit für den Einsatz in verschiedenen Bereichen eignet. Ob in der Gastronomie oder bei der Herstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln, ob bei der Überwachung von Kühlketten oder bei der Überprüfung der Funktion von Klimaanlagen: Ein digitales Thermometer ist unverzichtbar geworden.

Ihr Kontakt zu uns.

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen weiter.

Die Digitalthermometer von Testo zeichnen sich durch die folgenden Eigenschaften aus:

  • robuste und handliche Verarbeitung
  • exakte Sensorik und präzise Messergebnisse
  • deutliche Darstellung der Werte dank großem Display
  • verschiedene Fühler für unterschiedliche Einsatzbereiche nutzbar

Digitalthermometer

Infrarot-Thermometer
 

Temperaturmessgeräte
Messen Temperaturen sicher und präzise berührungslos aus der Distanz.
 

Oberflächentemperatur-Messgeräte

Digitalthermometer
Temperaturmessgeräte mit festen oder wechselbaren Fühlern für Oberflächentemperaturen.

Lufttemperatur-Messgeräte
 

Temperaturmessung
Präzise Temperaturmesser für Lufttemperaturen.
 

Einstichthermometer
 

Testo Temperaturmessgerät
Messen die Temperaturen in festen oder halbfesten Medien.
 

Tauchthermometer

Testo Messgeräte
Temperaturmessung in Flüssigkeiten. Auch in aggressiven Medien einsetzbar.
 

Wärmebildkameras

Temperaturüberwachung
Machen Temperaturen sichtbar. Ideal für Instandhaltung, Bauhandwerk und den Heizungsbau.

Temperatur Datenlogger

Temperatur Datenlogger
Praktische Helfer für die Überwachung der Temperatur.
 

Digitales Thermometer: Einfache Funktionsweise für anspruchsvolle Aufgaben

Ein digitales Thermometer ist allen von der Anwendung beim Arzt oder zu Hause bekannt. Muss Fieber gemessen werden, ist das analoge Thermometer längst nicht mehr zu finden, heute wird auf moderne Digitalthermometer gesetzt. Dafür wird eine relativ einfache Technik genutzt: Das Thermometer setzt für die Messung einen Sensor in der Spitze ein. Dieser wiederum besitzt einen elektrischen Widerstand, der auf Veränderungen der Temperatur reagiert. Dafür werden Halbleitersensoren eingesetzt, die unter dem Einfluss der Temperatur leitfähiger werden und einen größeren Strom fließen lassen. Das Digitalthermometer zeigt die Temperatur, die aus dem Stromfluss errechnet wurde, auf dem Display an. Was in der Medizin oder bei der häuslichen Anwendung gang und gäbe ist, wird schon lange auch in der Industrie genutzt.

Hier kommt allerdings eine weitere Generation der Digitalthermometer zum Einsatz, die die dauerhafte Entwicklung bzw. die Temperaturkurve sichtbar macht und damit Auswertungen möglich werden lässt. Es geht um den Temperaturdatenlogger, bei dem die gemessenen Werte gespeichert und so auswertbar werden. Sie dienen auch als Nachweis beispielsweise einer lückenlosen Kühlkette. Ein digitales Thermometer kommt heute überall dort zum Einsatz, wo es um Temperaturmessungen geht, wobei verschiedene Thermometerarten denkbar sind:

Diese stellen nur eine kleine Auswahl dar, denn überall dort, wo es auf die Temperaturen und deren Einhaltung ankommt, sind Digitalthermometer im Einsatz. Sie können nicht durch andere Messgeräte ersetzt werden, sind aber oft in Kombination mit diesen im Einsatz. Dann werden Temperaturen und Luftfeuchtigkeitswerte gleichzeitig gemessen.

Digitales Temperaturmessgerät

Temperaturmessung: In allen Bereichen nötig

Es gibt wohl keinen industriellen Bereich, der ohne die Messung der Temperaturen auskommen kann. Die Gastronomie kann nicht auf das Fleischthermometer verzichten, welches zur Messung der Idealtemperatur in das Gargut gestochen wird und dafür über einen langen Fühler verfügt. Derartige Thermometerarten können auch für die Messung in Flüssigkeiten verwendet werden, teilweise wird dazu ein austauschbarer Fühler genutzt.

Im Bauhandwerk und im Heizungsbau sind Wärmebildkameras unverzichtbar. Sie lassen eventuelle Kältebrücken in Gebäuden sichtbar werden und helfen dabei, unerwünschte Wärmequellen zu finden. Sie werden auch zur Beurteilung der Energieeffizienz eines Gebäudes eingesetzt und kommen in Industrie, Wissenschaft und Forschung ebenso zum Einsatz.

Thermometer: Kommunikation mit anderen Messgeräten

Mit Smartphone-Bedienung

Temperatur an Oberflächen
Schnell, digital, hocheffizient und mit App.
 

Ein Digitalthermometer wird heute nicht mehr wie früher üblich immer nur in die Hand genommen und an die zu messende Oberfläche oder in die zu bestimmende Lösung getaucht. Möglich ist die moderne Nutzung mit dem Smartphone, denn die smarten Technologien machen auch vor einem Digitalthermometer nicht Halt. Bei der Nutzung der Testo Smart Probes lassen sich beispielsweise Temperaturen, Feuchtigkeit, Geschwindigkeiten und weitere Messgrößen bestimmen.

Thermo-Hygrometer: Kompetenter Helfer bei der Klimaüberwachung

In vielen Bereichen ist es essenziell, das Klima ständig und dauerhaft zu überwachen. Hier kommt das Thermo-Hygrometer zum Einsatz, dass sowohl die Temperatur als auch die Luftfeuchtigkeit kontinuierlich aufzeichnet. Eingesetzt werden kann die Kombination aus Digitalthermometer und Hygrometer unter anderem in:

  • Wohngebäuden zur Bestimmung des Raumklimas
  • in Gewächshäusern zur Bestimmung des Wachstumsklimas
  • in Archiven zur Überwachung des Klimas
  • in Lebensmittellagern zur Sicherstellung des Lagerklimas
Thermo-Hygrometer
testo-400-Web-Images-Surface-Temperature-3-2000x1500px.jpg

Digitalthermometer für den häuslichen Gebrauch

Neben dem Bratenthermometer, das die ideale Brattemperatur des Fleisches bestimmt, ist auch ein Grillthermometer für den häuslichen Einsatz wichtig. Wer Wert darauf legt, dass das Steak gut durchgebraten oder eben noch blutig ist, kann beim Grillen und Braten zum einen auf Erfahrung und Augenmaß, zum anderen auf das richtige Digitalthermometer setzen. Letzteres lässt die Werte natürlich deutlich sicherer und genauer bestimmbar werden.

Das Digitalthermometer kommt hier als Einstichthermometer zum Einsatz. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass der Temperaturfühler eine ausreichende Angleichzeit hat. Zu früh abgelesen ergeben sich oft verfälschte Messergebnisse. Für einzelne Anwendungen kommen Temperaturmessstreifen zur Anwendung, die ebenso im industriellen wie im wissenschaftlichen Bereich ihren Einsatzzweck erfüllen. Digitalthermometer kommen wie eingangs schon erwähnt als Fieberthermometer zum Einsatz, werden als Raumthermometer oder auch hier als kombinierte Temperatur-Luftfeuchtigkeits-Messer verwendet.