Temperaturfühler von Testo

Die Temperatur – kaum ein Wert wird öfter gemessen. Dementsprechend umfassend ist die Auswahl an geeigneter Messtechnik für diese Aufgabe. Denn jede Messung der Temperatur benötigt neben dem passenden Messgerät auch einen entsprechenden Temperaturfühler.

Bei Testo beschäftigen wir uns seit der Firmengründung vor über 60 Jahren mit der Temperaturmessung und wissen daher genau, worauf es bei Fühlern ankommt und welche Messgeräte Sie benötigen, um möglichst schnell und effizient hochpräzise Ergebnisse zu erzielen.

Temperaturfühler

Tipps für die richtige Temperaturmessung

  • Luft, Wasser, Lebensmittel, Oberflächen – für so gut wie jedes Medium gibt es den passenden Fühler.
  • Oberflächentemperaturen können berührungslos gemessen werden.
  • Mit Einstichfühlern lassen sich auch Tauchmessungen in Flüssigkeiten durchführen.

Für welchen Temperaturfühler interessieren Sie sich?

Luftfühler

Temperatursensor für Lufttemperatur
Robuste Technik mit schneller Ansprechzeit für die präzise Messung der Lufttemperatur.

Einstichfühler

Einstich-Thermometer für Temperatur

Für die Messung der Temperatur in flüssigen und halbfesten Medien.
 

Oberflächenfühler

Temperaturmessung mit Oberflächenfühler
Sehr reaktionsschnell messen sie die Temperaturen auf Oberflächen – auch an schwer erreichbaren Stellen.

Globe-Thermometer

Temperaturüberwachung mit Globe-Thermometer

Normkonforme Messung der Strahlungswärme; u.a. am Arbeitsplatz.
 

Das bieten Ihnen Temperaturfühler von Testo

  • Umfassende Auswahl für alle Messaufgaben
  • Individuelle Sonderanfertigungen möglich
  • Kalibrierung über die Spezialisten des Tochterunternehmens Testo Industrial Services

Ihr Kontakt zu uns.

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen weiter.

Know-How: Fühler und Temperatursensor

Fühler für die Temperaturmessung gibt es für verschiedene Medien. Je nach Aufgabe sind sie anders konstruiert. So gibt es unterschiedliche Fühler für die Messung in der Luft, auf Oberflächen oder in Messobjekten. In jeder dieser Untergruppen bestehen wiederum Unterschiede hinsichtlich Genauigkeit, Ansprechzeit und Messbereich.

Oberflächenfühler verfügen über einen Temperatursensor, der sicherstellt, dass die Temperatur auf einem Messobjekt möglichst schnell und präzise bestimmt werden kann. Kabelfühler gibt es für fast jede Messaufgabe im Spektrum der Temperaturmessung. Ihr prominentestes Merkmal ist die Kabelverbindung zwischen Fühler und Messgerät. Damit werden die Messwerte übertragen. Im Gegensatz zum Kabelfühler steht der Funkfühler. Bei diesem werden die Messwerte kabellos übertragen.

Doch egal, welcher Fühler auch verwendet wird: Sie alle verfügen über einen Temperatursensor (auch Temperatur Sensor genannt). Und bei Sensoren unterscheidet man u.a. diese Bauweisen:


Know-How Temperaturfühler

Thermolemente

Die Messung der Temperatur mit Thermoelementen beruht auf dem thermoelektrischen Effekt: In einem Kreis fließt ein elektrischer Strom, wenn dessen Leitung aus zwei verschiedenen Legierungen zusammengesetzt ist und deren Berührungspunkte verschiedene Temperaturen haben. Ist an einer Berührungsstelle die Temperatur bekannt (Vergleichsstelle) so ist die auftretende „Thermospannung" ein direktes Maß für die Temperaturdifferenz zwischen Messstelle (heißes Ende) und Vergleichsstelle (kaltes Ende).

Platinwiderstandssensoren

Platinwiderstandssensoren (Pt 100-Sensoren) basieren grundsätzlich auf dem sogenannten Kaltleitereffekt. Metalle besitzen die Eigenschaft, bei steigender Temperatur ihren elektrischen Widerstand zu erhöhen. Dies kann für Temperatur-Messungen eingesetzt werden.

Thermistoren

Heißleiter oder Thermistoren sind moderne und preisgünstige Temperatursensoren, die aus einer Mischoxydkeramik aufgebaut sind. Da sie einen stark negativen Temperatur-Koeffizienten haben, werden sie auch NTC (Negative Temperature Coefficient) genannt. Mit zunehmender Temperatur sinkt ihr Widerstand. Sie haben also ein genau entgegengesetztes Verhalten wie Pt100- Sensoren.

Wohlfühlklima am Arbeitsplatz

Globe-Thermometer zur Messung des Wohlfühlklima am Arbeitsplatz

Das Globe-Thermometer von Testo

Damit sich Menschen am Arbeitsplatz wohlfühlen, spielt die thermische Behaglichkeit eine große Rolle. Ein Faktor der thermischen Behaglichkeit ist die sogenannte Strahlungstemperatur. Sie kann zum Beispiel an Hitzearbeitsplätzen (z. B. Öfen) von Belang sein. Aber auch die Sonnenstrahlung durch ein Bürofenster sorgt für zu hohe Strahlungstemperaturen.

Mit dem Globe-Thermometer von Testo messen Sie die Strahlungswärme in einem Bereich von 0 … 120 °C gemäß ISO 7243, ISO 7726, DIN EN 27726 und DIN 33403 – unabdingbar für die normkonforme Behaglichkeitsmessung.

Globe-Thermometer im Shop

Weitere Messgeräte

Temperaturen überwachen

Temperaturdatenlogger sind ideal für die Temperaturüberwachung in Lagerräumen, Büros oder Wohngebäuden. Sie messen, speichern und alarmieren sogar bei Grenzwertverletzungen. Bei Temperaturmessstreifen wiederum ist quasi jedes Feld auf dem Streifen ein Temperatur Sensor. Je nach Temperatur ändert sich die Farbe des entsprechenden Bereiches auf dem Messstreifen.


Weitere Messgeräte für die Temperaturmessung

Temperaturfühler für die Messung in Objekten

Wenn Sie die Temperaturen im Inneren eines Messobjektes messen müssen, ist das Einstichthermometer die richtige Wahl. Mit einem entsprechenden Temperatur Sensor für die Temperaturmessung in Lebensmitteln oder Flüssigkeiten sorgt es dafür, dass Sie alle Werte sofort im Blick haben. Ähnlich verhält es sich mit dem Tauchthermometer. Dessen Temperatursensor ist ebenso für die Messung in flüssigen und halbfesten Medien ausgelegt.

Mehr als Temperaturmessung

Wenn Sie gerne mit Ihrem Smartphone arbeiten möchten und neben der Temperatur auch noch Druck und Strömungsgeschwindigkeiten messen wollen, sind die Smart Probes von Testo Ihre erste Wahl. Kompakt, präzise, günstig und mit Smartphone-Bedienung, werden Sie schnell zu unverzichtbaren Begleitern.


Messfühler für Oberflächen

Um die Temperatur an Oberflächen zu messen, empfiehlt sich ein Oberflächentemperaturmessgerät. Oberflächentemperaturmessgeräte sind u.a. mit Kabelfühler und Oberflächenfühler erhältlich und ermöglichen die Temperaturmessung auf Oberflächen über den direkten Kontakt mit dem Messobjekt.

Oder aber Sie entscheiden sich für Wärmebildkameras von Testo. Wärmebildkameras wiederum erfüllen diese Messaufgabe berührungslos aus der Distanz. Zudem wandeln sie die Oberflächenstrahlung des Objektes in ein eindrucksvolles Wärmebild um.