testo 312-2 - Präzisions-Druckmessgerät

Bestell-Nr.  0632 0313

  • DVGW-geprüft

  • Umschaltbare Präzisions-Messbereiche mit hoher Auflösung

  • Ausdruck der Messdaten inkl. Sollwerte, Gerätenummer, Datum/Uhrzeit mit Testo-Schnelldrucker

  • Mit Alarmfunktion

 Das Druckmessgerät testo 312-2 eignet sich, um Druckmessungen beim Einstellen und Warten von Gasheizungen durchzuführen. Mit dem Druckmessgerät prüfen Sie den Abgaszug, den Differenzdruck der Brennkammer zur Umgebung oder den Gasfließdruck mit hoher Auflösung.

Produktbeschreibung

Beim Einstellen und Warten von Gasheizungen sind standardmäßig Druckmessungen durchzuführen (z.B. zur Ermittlung von Gasfließ- und Gasruhedruck). Für diese Messaufgabe leistet das Präzisions-Druckmessgerät testo 312-2 zuverlässige Dienste.

Mit dem Testo-Druckmessgerät prüfen Sie den Abgaszug, den Differenzdruck der Brennkammer zur Umgebung oder den Gasfließdruck mit hoher Auflösung. Im Messbereich von 0 … 40 hPa ermöglicht das Druckmessgerät Feinstdruckmessungen mit einer Auflösung von 0.01 hPa.

Das Präzisions-Druckmessgerät testo 312-2 ist DVGW-geprüft und für Druckeinstellungen und Druckprüfungen an Gasheizkesseln geeignet.

Praktische Features des Testo-Druckmessgeräts

Für eine effiziente Druchführung der Druckmessung bietet das Druckmessgerät testo 312-2 hohen Bedienkomfort. Auf dem übersichtlichen Display können Sie neben den Messwerten auch die Uhrzeit ablesen. Die Messbereiche sind umschaltbar. Und mit dem optionalen testo-Schnelldrucker können Sie Messdaten-Ausdrucke direkt vor Ort anfertigen.

 

Lieferumfang

Präzisions-Druckmessgerät testo 312-2 inklusive Batterie und Kalibrier-Protokoll.
Druckmessung

Messbereich

-40 bis +40 hPa

-200 bis +200 hPa

Genauigkeit

±0,03 hPa (0 bis +3 hPa)

±1,5 % v. Mw. (+3 bis +40 hPa)

±0,5 hPa (0 bis +50 hPa)

±1,5 % v. Mw. (> 50 hPa)

Auflösung

0,01 hPa (-40 bis +40 hPa)

0,1 hPa (-200 bis +200 hPa)

Überlast rel. (Niederdruck)

±1000 hPa

Allgemeine technische Daten

Abmessungen

215 x 68 x 47 mm

Betriebstemperatur

5 bis +45 °C

Gehäuse

ABS

Garantie

2 Jahre

Alarmsignal

akustisch; Optisch

Alarm untere Grenze

-0.04 hPa

Alarm obere Grenze

100 hPa

Batterietyp

9V-Block, 6F22

Displaytyp

LCD

Displaygröße

zweizeilig

Lagertemperatur

-20 bis +60 °C

Gewicht

300 g

Transport und Schutz

Bereitschaftstasche

Bestellnummer: 0516 0191

€ 38,00
€ 45,98 mit MwSt.
€ 89,00
€ 107,69 mit MwSt.

Weiteres Zubehör und Ersatzteile

Ladegerät für 9V-Akku

Bestellnummer: 0554 0025

€ 13,00
€ 15,73 mit MwSt.

Druckmessungen an Brennern

Die Überprüfung des Gasdrucks an Brennern gehört bei Wartungen an häuslichen Heizungsanlagen zu den Standardmessungen. Dabei werden der Gasfließ- und der Gasruhedruck der Anlage gemessen. Der Fließdruck, auch Anschlussdruck genannt, bezeichnet den Gasdruck des fließenden Gases und der Ruhedruck den des nicht strömenden Gases. Liegt der Fließdruck bei Gasthermen etwa außerhalb des Bereichs von 18 bis 25 mbar, dürfen keine Einstellungen durchgeführt und das Gerät nicht in Betrieb genommen werden. Kommt es dennoch zum Betrieb, so kann der Brenner nicht richtig arbeiten und es kommt bei der Flammenbildung zu Verpuffungen und letztlich zu Störungen, was ein Ausschalten des Brenners und damit einen Ausfall der Heizungsanlage zur Folge hat.