testo 6447 - Druckluftzähler mit Wechselarmatur

Bestell-Nr.  0699 6447

  • Messumformer mit wählbaren Signalausgängen: Analogausgang, Impulsausgang, 2 Schaltausgänge

  • Wechselarmatur: Sonde lässt sich unter Druck entnehmen (und dadurch flexibel an mehreren Messstellen einsetzen)

  • Flexible Montage mit Messblock, Rohrschelle oder als Messarmatur

  • Einfache Bedienung mit diversen Optionen (Signalausgänge, physikalische Einheit, etc.)

Kontrollieren Sie Ihren Druckluftverbrauch: Der Druckluftzähler testo 6447 ist Ihr ideales Instrument für Druckluftmessungen in Rohren mit großem Durchmesser (DN65-250). Die Messung hilft Ihnen bei der Leckagen-Detektion, einer verbrauchsgerechten Zuteilung und schließlich bei der Kostensenkung. Dank Wechselarmatur lässt sich die Sonde auch unter Druck entnehmen.

Produktbeschreibung

In Industrieunternehmen ist Druckluft ein wichtiger Energieträger, der aber auch hohe Kosten verursachen kann. Präzise Mess- und Regeltechnik schafft Transparenz beim Druckluftverbrauch und hilft Ihnen, Energie einzusparen, Kosten zu senken und ein gezieltes Umweltmanagement umzusetzen (z.B. nach ISO 50.001 oder ISO 14.001).
Der Druckluftzähler testo 6447 ermöglicht Ihnen genaue Druckluft-Verbrauchsmessungen, Verbrauchs- und Leckageüberwachung sowie Durchflussmessungen in Ihrem Druckluftsystem. Ebenso lässt sich mit dem Druckluftzähler eine Spitzenlast-Analyse durchführen, um festzustellen, ob die Kapazität Ihrer Druckluft-Erzeugung ausreicht. Insgesamt helfen Ihnen diese Maßnahmen, Einsparpotential zu finden oder unnötige Investitionskosten zu vermeiden.

Die technischen Vorteile des Druckluftzählers testo 6447 im Überblick

Der Druckluftzähler testo 6447 ist gleichzeitig ein Messumformer, der die gemessene Größe in ein elektrisches Einheitssignal umwandelt. Dadurch lässt sich der Messumformer in Anlagen (z.B. Druckluftsysteme) integrieren und ist somit ein wichtiges Instrument in der Mess- und Regeltechnik. Außerdem bietet der Druckluftzähler testo 6447 folgende Vorteile:
  • Größte Flexibilität durch verschiedene Signalausgaben: Analogausgang, Impulsausgang, 2 Schaltausgänge. So sind Sie für jeden Anwendungsfall gerüstet, ob Verbrauchsmessung, Verbrauchs- oder Leckageüberwachung oder auch Durchflussmessung
  • Sondenentnahme unter Druck: Die überzeugende Wechselarmatur-Lösung macht es möglich
  • Integrierte Summenfunktion: Dank praktischem Totalisator sind zur Ermittlung des Gesamtverbrauchs keine weiteren Auswerteeinheiten notwendig
  • Flexible Montage: mit Messblock, Rohrschelle oder als Messarmatur
  • Höchste Genauigkeit: Der Druckluftzähler ist in verschiedenen Größen erhältlich (vor allem größere Rohrdurchmesser werden abgedeckt: DN65-250). Dadurch, dass bei jeder Größe der Innendurchmesser genau festgelegt ist, wird ein Abgleich auf Norm-Volumenstrom ermöglicht. Somit erzielen Sie eine hohe Messgenauigkeit – besonders im Vergleich zu handelsüblichen Einstechsonden, die anhand von gemessener Strömung und angegebenem Rohrdurchmesser auf den Volumenstrom schließen und somit von größerer Fehleranfälligkeit betroffen sind
  • Einfache Bedienung mit großer Flexibilität: Parametrierung von Signalausgängen, Wechsel von physikalischen Einheiten, Signalverzögerung, Signaldämpfung möglich
  • Messung nach kalorimetrischem Prinzip: kein Druckverlust bei der Messung
  • Weitere Vorteile: keine Temperaturkompensation notwendig, schnelle Ansprechzeit, robuster Sensor, optimierte Genauigkeit dank integrierten Ein- und Auslaufstrecken

 

Lieferumfang

Druckluftzähler testo 6447 für große Rohrdurchmesser, Sondenentnahme unter Druck durch Wechselarmatur, wählbare Durchmesser DN65 (2 ½″) / DN80 (3″) / DN100 (4″) / DN125 (5″) / DN150 (6″) / DN200 (8″) / DN250 (10″), mit Analog-, Impuls- und Schaltausgang.