testo 872 - Smartes Schimmel-Set
 

Bestell-Nr.  0560 8724

  • Höchste Bildqualität: IR-Auflösung bis zu 640 x 480 Pixel durch testo SuperResolution-Technologie und thermische Empfindlichkeit von 0,06 °C für die Darstellung minimaler Temperaturunterschiede

  • Inklusive Thermo-Hygrometer testo 605i: Echtzeitübertragung der Messwerte Raumtemperatur und relative Luftfeuchte an die Wärmebildkamera

  • Visualisierung schimmelgefährdeter Stellen mit Ampelfarben

  • Smart: Mit der kostenlosen testo Thermography App können Sie vor Ort Berichte erstellen, versenden, online speichern u.v.m.

Nutzen Sie das smarte testo 872 Schimmel-Set, um schimmelgefährdete Stellen in Gebäuden schnell und einfach aufzuspüren. Das im Set enthaltene Thermo-Hygrometer testo 605i überträgt die Raumparameter via Bluetooth® an die Wärmebildkamera testo 872. Schimmelgefährdete Stellen werden auf dem Kamera-Display (nach dem Ampelprinzip) orange bzw. rot dargestellt. Die Wärmbildkamera überzeugt neben ihrer professionellen Messleistung mit höchster Bildqualität, einer thermischen Empfindlichkeit von 0,06 °C und einfacher Bedienbarkeit. Im robusten Koffer lässt sich das Equipment bequem und sicher transportieren.

€ 2.699,00
€ 3.265,79 mit MwSt. Recupel und Bebat

Produktbeschreibung

Falsches Lüftungsverhalten oder Baumängel wie z.B. Wärmebrücken zählen zu den häufigsten Ursachen für Schimmelbefall in Wohnungen, Häusern, älteren Gebäuden und Neubauten. Mit der Wärmebildkamera testo 872 und dem Smart Probe testo 605i können Sie professionell, einfach und absolut zuverlässig schimmelgefährdete Stellen aufspüren, bevor Schimmel entsteht.

Die professionelle Wärmebildkamera unterstützt Sie optimal bei Ihrer täglichen Arbeit: Mithilfe ihrer nützlichen Funktionen erstellen Sie fehlerfreie und objektiv vergleichbare Infrarotbilder. Mit dem IFOV-Warner, dem testo ɛ-Assist und dem testo ScaleAssist vermeiden Sie Messfehler, und stellen nicht nur mühelos den Emissionsgrad (ɛ) sowie die reflektierte Temperatur (RTC), sondern auch die Farbskala bei der Gebäude-Thermografie optimal ein.

 

Spezieller Messmodus zur Detektion schimmelgefährdeter Stellen

 Schimmelgefahr einfach und zuverlässig erkennen: Das Thermo-Hygrometer testo 605i misst Raumtemperatur sowie Luftfeuchte und überträgt die Messwerte in Echtzeit via Bluetooth an die Wärmebildkamera. Die Infrarotkamera misst die Oberflächentemperatur und berechnet mithilfe der Messwerte des Thermo-Hygrometers die relative Oberflächenfeuchte. Auf dem Display wird die relative Oberflächenfeuchte als Feuchtebild angezeigt – schimmelgefährdete Stellen werden mithilfe von Ampelfarben dargestellt.

Wie groß die Schimmelgefahr ist, erkennen Sie ganz bequem anhand der Ampelfarben (grün, orange, rot):
 
  • Grün = Keine Gefahr. Die Oberflächenfeuchte liegt zwischen 0 % und 59% - Schimmelsporen finden keine optimalen Wachstumsbedingungen vor
  • Orange = Vorsicht, Schimmelbildung möglich. Die Oberflächenfeuchte liegt zwischen 60% und 79% - einige Schimmelsporen finden Wachstumsbedingungen vor
  • Rot = Achtung Schimmelgefahr. Die Oberflächenfeuchte ist größer als 80% - Schimmelsporen finden optimale Wachstumsbedingungen vor
 
 

Die Wärmebildkamera testo 872 – smart und vernetzt

Die Wärmebildkamera testo 872 gewährleistet eine kabellose Kommunikation mit mobilen Endgeräten via WLAN. Die testo Thermography App für iOS und Android bietet Ihnen die Möglichkeit, vor Ort Berichte zu erstellen, zu versenden sowie online zu speichern und Ihr Smartphone oder Tablet als zweites Display oder Fernbedienung zu nutzen.
 
 

Technische Highlights der testo 872 speziell für die Gebäudethermografie

 
  • Infrarotauflösung 320 x 240 Pixel = 76.800 Temperaturmesspunkte, durch integrierte SuperResolution-Technologie wird die Infrarotauflösung auf 640 x 480 Pixel erweitert
  • Temperaturdifferenzen ab 0,06 °C erkennen
  • 42° Fix-Fokus Objektiv für ein weites Sichtfeld und einen idealen Überblick über die Temperaturverteilung. Dank Fix-Fokus entfällt ein manuelles Scharfstellen
  • Mit der testo Thermography App vor Ort Berichte erstellen, online speichern sowie per E-Mail versenden und mobile Endgeräte als Zweitdisplay oder Fernbedienung nutzen
  • Kabellose Übertragung (via Bluetooth) von externen Messgrößen wie Raumtemperatur und relative Luftfeuchte vom Thermo-Hygrometer testo 605i an die Wärmebildkamera testo 872
  • Durch eine automatische Hot-Cold-Spot-Erkennung werden kritische Temperaturzustände direkt angezeigt
  • Der testo ScaleAssist stellt die Wärmebildskala automatisch optimal ein, so erstellen Sie objektiv vergleichbare und fehlerfreie Wärmebilder – z.B. vom Wärmedämmverhalten von Gebäuden
  • Für ein korrektes Messergebnis sorgt der testo ɛ-Assist, indem er den Emissionsgrad sowie die reflektierte Temperatur automatisch ermittelt und einstellt
  • Mit dem IFOV-Warner wird der Abstand zum Messobjekt / Messfleckgröße ermittelt und der Messfleck auf dem Wärmebild angezeigt – damit vermeiden Sie Messfehler, denn die Kamera zeigt Ihnen genau, was Sie messen können
  • Für Thermografie auf höchstem Niveau wird eine hochwertige Wärmebildkamera, aber auch eine leistungsstarke Analysesoftware benötigt. Mit der Software IRSoft (freier Download) können Wärme- und Feuchtebilder schnell, einfach und professionell analysiert und in einem Bericht dokumentiert werden

 

Lieferumfang

  • testo 872 mit 42° Fix-Fokus Objektiv und Funkmodul für Bluetooth/WLAN
  • Thermo-Hygrometer testo 605i
  • SuperResolution-Technologie
  • Profi-Software IRSoft (freier Download)
  • Robuster Transportkoffer
  • USB-Kabel
  • Netzteil
  • Lithium-Ionen Akku
  • 3 x testo Ɛ-Marker für Emissionsgrad Assistent
  • Kalibrierprotokoll
  • Inbetriebnahmeanleitung
  • Kurzanleitung
Bildleistung Infrarot

Fokus

Fixfokus

Infrarotauflösung

320 x 240 Pixel

Bildwiederholungsrate

9 Hz

IFOV SuperResolution

1.3 mrad

Auflösung SuperResolution

640 x 480 Pixel

Geometrische Auflösung (IFOV)

2.3 mrad

Minimum Fokusentfernung

<0,5 m

Sichtfeld

42° x 30°

Thermische Empfindlichkeit

60 mK

Spektralbereich

7,5 bis 14

Bildleistung Visuell

Minimum Fokusentfernung

0,5

Bildgröße

mind. 3,1 MP

Bilddarstellung

Anzeigemöglichkeiten

IR-Bild / Echtbild

Farben

10 (Eisen, Regenbogen, Regenbogen HC, Kalt- Heiß, Blau-Rot, Grau, Grau invertiert, Sepia, Testo, Eisen HT)

Displaytyp

8,9 cm (3,5") TFT, QVGA (320 x 240 Pixel)

Digital Zoom

2x, 4x

Messung

Reflektierte Temperatur

manuell

testo ε-Assist

Im Lieferumfang enthalten

Genauigkeit

±2 °C, ±2 % v. Mw.

Emissionsgrad

0.01 ... 1

Messfunktionen

Solar-Modus-manuell

Eingabe des Sonnenstrahlungswertes

Analysefunktion

Mittelpunktmessung, Hot-/Cold-Spot Erkennung, Delta T

Feuchtemessung mit Feuchte-Messgerät

Automatische Messwertübertragung des Thermo-Hygrometers testo 605i über Bluetooth (Gerät muss extra bestellt werden); Funkzulassung in EU, EFTA, USA, Kanada, Australien, Türkei)

testo ScaleAssist

Im Lieferumfang enthalten

Feuchte-Modus – manuell

Im Lieferumfang enthalten

IFOV warner

Im Lieferumfang enthalten

Elektro-Modus – manuell

Eingabe von Strom, Spannung oder Leistung

Elektrische Messung mit Stromzange

Automatische Messwertübertragung der Stromzange testo770-3 über Bluetooth (Gerät muss extra bestellt werden); Funkzulassung in EU, EFTA, USA, Kanada, Australien, Türkei)

Kameraausstattung

Digitalkamera

Im Lieferumfang enthalten

Vollbild-Modus

Im Lieferumfang enthalten

JPEG speichern

Im Lieferumfang enthalten

Videostreaming (über USB)

über WLAN mit testo Thermography App

Laser (Laserklassifikation 635 nm, Klasse 2)

Laser-Marker

Standardobjektiv

35° x 26°

Schnittstellen

USB 2.0

WLAN Connectivity

Kommunikation mit der testo Thermography App; Funkmodul BT/WLAN (EU, EFTA, USA, AUS, CDN, TR)

Bluetooth

Messwertübertragung von Thermo-Hygrometer testo 605i, Stromzange testo 770-3 (optional); Funkzulassung in EU, EFTA, USA, Kanada, Australien, Türkei

Bildspeicherung

Dateiformat Einzelbild

.bmt; .jpg; .xls; .png

Wechselspeicher

Interner Speicher (2.8 GB)

Stromversorung

Batterietyp

Schnellladender, vor Ort wechselbarer Li-lon-Akku

Einsatzzeit

4 h

Netzbetrieb

ja

Umgebungsbedingungen

Schutzart des Gehäuses (IEC 60529)

IP54

Vibration

2G

Luftfeuchtigkeit

20 … 80 %rF nicht kondensierend

Lagertemperatur

-30 bis +60

Betriebstemperatur

-15 bis +50 °C

Physikalische Kenndaten

Gewicht

510 g

Abmessungen

219 x 96 x 95 mm

PC-Software

Systemvoraussetzung

Windows® 10; Windows® 8; Windows® 7

Normen, Prüfungen, Garantie

EU-/EG-Richtlinen

RED: 2014/53/EU; EMV: 2014/30/EU

Zubehör

€ 40,00
€ 48,40 mit MwSt. Recupel und Bebat
testo 770-3 - Stromzange mit Bluetooth®

Bestellnummer: 0590 7703

€ 209,00
€ 252,89 mit MwSt. Recupel und Bebat
Ersatzakku mit Ladestation

Bestellnummer: 0554 1087

€ 60,00
€ 72,60 mit MwSt. Recupel und Bebat

Baumängel aufspüren und Bauqualität sichern (auch für Aufnahmen der Gebäudehülle)

Die Analyse mit der Testo-Wärmebildkamera ist eine schnelle und effiziente Methode, um mögliche Baumängel aufzudecken. Darüber hinaus eignet sich die Wärmebildkamera hervorragend zum Nachweis der Qualität sowie der richtigen Ausführung von baulichen Maßnahmen. Entstehende Wärmeverluste, Feuchtigkeit und Luftundichtigkeiten von Gebäuden sind im Wärmebild sichtbar. Die Testo-Wärmebildkamera bietet die Möglichkeit, Bauschäden und Ausführungsmängel in der Wärmedämmung aufzudecken – und zwar berührungslos! Mithilfe der Funktion testo ScaleAssist, die automatisch die Wärmebildskala optimal einstellt, entstehen objektiv vergleichbare Wärmebilder von Gebäuden. Damit ist die korrekte Beurteilung von Baumängeln und Wärmebrücken so einfach wie nie. Das Aufspüren von Dämmfehlern und Wärmebrücken in der Gebäudehülle zählt zu den typischen Anwendungen.

Ausführliche Energieberatung durchführen

In der Bauthermografie eignet sich die Infrarot-Technologie hervorragend, um schnell und effektiv Energieverluste bei der Beheizung oder Klimatisierung von Gebäuden zu analysieren. Die Wärmebildkamera macht aufgrund ihrer hohen Temperaturauflösung mangelhafte Isolierungen und Wärmebrücken detailliert sichtbar. Sie überzeugt bei der Erfassung und Dokumentation von Energieverlusten an Außenfenstern und -türen, Rollladenkästen, Heizkörpernischen, an Dachkonstruktionen oder an der gesamten Gebäudehülle. Die Testo-Wärmebildkamera ist das optimale Messgerät für umfassende Diagnose- und Wartungseinsätze – und immer eine sehr gute Wahl, wenn es um Energieberatung geht.

Unterstützung bei der vorbeugenden Instandhaltung

Eine sichere Früherkennung von Schäden an produktionsrelevanten Anlagen ist Voraussetzung, um die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Anlage zu gewährleisten und kostspielige Stillstände zu vermeiden. Problemstellen an elektrischen und mechanischen Produktionsanlagen kündigen sich in der Regel über einen Temperaturanstieg der betroffenen Komponenten an. Mit einer Wärmebildkamera erkennen Sie kritische Erwärmungszustände (sog. HotSpots) an Ihrer Anlage direkt im laufenden Betrieb und sorgen somit für ein zusätzliches Plus an Sicherheit. Typische Anwendungen der Wärmebildkamera:
  • Schnelles Auffinden von HotSpots an elektrischen Anlagen
  • Detektion von kritischen Erwärmungszuständen an Motoren, Wellen und Lagern

Heizungen und Installationen einfach überprüfen

Heizungs- und Klimalüftungssysteme können dank der einfachen und intuitiven Bedienung der Testo-Wärmebildkamera schnell und sicher überprüft werden. Ein kurzer Blick mit der Wärmebildkamera genügt, um Unregelmäßigkeiten in der Temperaturverteilung zu entdecken. So können mithilfe von Thermografie verstopfte Heizkörper und Leckagen einfach gefunden werden.

Typische Anwendungen der Wärmebildkamera:
 
  • Lokalisierung des Verlaufs von Heizschleifen an einer Fußbodenheizung
  • Heizkörper auf Verschlackungen überprüfen
  • Messen der Vor- und Rücklauftemperatur

Feuchteschäden untersuchen

Nicht jede nasse Wand hat eine defekte Wasserleitung als Ursache. Aufgrund eines fehlerhaften Einbaus von Regen- und Wasserabflüssen kann Wasser aufsteigen oder eindringen und für nasse Wände sorgen. Feuchteschäden können auch durch verstopfte Drainagen oder eine mangelhafte Versickerungsfähigkeit entstehen. Die Wärmebildkamerafindet die Ursache von aufsteigender Bodenfeuchte oder eindringendem Niederschlagswasser direkt –so verhindert sie größere Schäden.

Dem Rohrbruch auf der Spur

Bei Verdacht auf einen Rohrbruch bleibt oft nur das Aufbrechen von ganzen Wand- oder Fußbodenbereichen. Mit der Wärmebildkamera minimieren Sie Schäden und senken Kosten, denn Sie lokalisieren präzise Leckagen in Fußbodenheizungen und anderen unzugänglichen Rohrleitungen. So werden unnötige Aufbruchstellen vermieden und der Reparaturaufwand ist um ein Vielfaches geringer.

Schimmelbildung vorbeugen

Wärmebrücken sind Energieverschwender. An solchen Stellen kann es außerdem zu Bildung von Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft kommen. Infolgedessen entsteht an diesen Stellen Schimmelbefall mit den damit verbundenen Risiken für die Gesundheit der Bewohner. Mittels der extern bestimmten Umgebungstemperatur und Luftfeuchte mit dem Smart Probe testo 605i sowie der gemessenen Oberflächentemperatur berechnet die Wärmebildkamera für jeden Messpunkt den Wert der relativen Oberflächenfeuchte direkt im Messgerät. So wird Schimmelbefall auf dem Display angezeigt, bevor er sichtbar ist: gefährdete Stellen werden rot angezeigt, ungefährdete Stellen erscheinen grün. Damit kann gefährlicher Schimmelbildung rechtzeitig entgegengewirkt werden – auch in versteckten Ecken und Nischen.

Luftdichtigkeit von Neubauten prüfen

Werden Türen oder Fenster nicht richtig eingebaut, dringt im Winter kalte Luft ein bzw. warme Raumluft entweicht. Zugerscheinungen, erhöhte Lüftungswärmeverluste und vor allem hohe Energiekosten sind die Folge. Die Kombination aus Thermografie und Blower Door hat sich sehr bewährt. Bei diesem Verfahren wird ein Unterdruck im Gebäude erzeugt, so dass durch undichte Fugen und Ritzen kühle Außenluft in das Gebäudeinnere strömen kann. Dabei vereinfacht eine Wärmebildkamera von Testo das Aufspüren von undichten Stellen erheblich. Undichte Stellen werden lokalisiert – bevor Verkleidungen und Einbauten am Neubau die Fehlerbehebung teuer und aufwendig machen.