Ihre neue Infrarotkamera von Testo: Vielseitig, robust und günstiger als gedacht

Eine Infrarotkamera ist ein Werkzeug wie kein zweites. Denn Sie macht das Unsichtbare sichtbar und ermöglicht Ihnen völlig neue Perspektiven. Und das in unzähligen Anwendungen – so wird die Infrarot Thermografie unter hier erfolgreich eingesetzt:

  • Elektrische und mechanische Instandhaltung: Kritische Temperaturveränderungen im laufenden Betrieb erkennen und Anlagenausfälle vermeiden
  • Energieberatung: Thermische Schwachstellen eines Gebäudes (Kältebrücken) aufspüren, um gezielte Optimierungen einzuleiten.
  • Heizungsbau: Wie schlimm ist die Verschlackung eines Heizkörpers und wo leckt die Fußbodenheizung? Mit einer Testo Infrarotkamera finden Sie es heraus.
  • Forschung und Entwicklung: Temperaturverläufe überwachen und dokumentieren.

Das bieten Ihnen Infrarotkameras von Testo

  • Markenqualität Made in Germany
  • Gemeinsam mit unseren Kunden entwickelt
  • Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis in ihrer Klasse

Ihr Kontakt zu uns.

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen weiter.

Infrarotkamera kaufen – erste Tipps

  • Infrarotauflösung: Mindestens 160 x 120 Pixel. 
  • Thermische Empfindlichkeit: kleiner als 120 mK, dann erkennen Sie Temperaturunterschiede von 0,12 °C.
  • Software zur Berichterstellung: Für eine professionelle Dokumentation
  • Bedienung: Möglichst unkompliziert und intuitiv

Infrarotkameras für die Thermografie


Für schnelle Kontrollen

Infrarotkamera
  • Unverzichtbar für Bauhandwerk, Heizungsbau und Facility Management
  • Thermische Details aus komfortablem Abstand erkennen
  • Mit vielen hilfreichen Messfunktionen

Vielseitige Allround-Geräte

Thermografie
  • Auch kleinste Temperaturunterschiede erkennen
  • Praktische Funktionen für die Thermografie großer Anlagen oder vieler gleicher Objekte
  • Wechselobjektive für unterschiedliche Messaufgaben

High-End-Wärmebildkameras

Infrarot Thermografie
  • Wärmebilder in höchster Auflösung – in Megapixel-Qualität
  • Optimiert für kleinste thermische Details
  • Temperaturentwicklungen als Video aufnehmen

Praxisratgeber Thermografie

Thermografie Haus

Alles, was Sie über Wärmebildkameras und Thermografie wissen müssen. Verständlich erklärt und kompakt zusammengefasst.
 

Anwendungen der Infrarot Thermografie

Infrarot Thermografie – auf die Auflösung kommt es an

Infrarotkamera von Testo

Echte Thermografie beginnt bei 160 x 120 Pixeln

Wärmebild ist nicht gleich Wärmebild. Wenn Sie eine Wärmebildkamera für die Suche nach Leckagen, Wärmebrücken, Schimmel oder überhitzten Bauteilen einsetzen, zählen die Details. Diese werden aber erst ab einer Auflösung von 160 x 120 Pixeln sichtbar. Denn jedes Pixel ist ein Messpunkt: Je größer die Auflösung, desto genauer messen Sie. Und wenn Sie genauer messen, können Sie Unregelmäßigkeiten früher aufspüren, um größere Schäden für Ihre Kunden zu vermeiden.

Höhere Auflösung – effizienteres Arbeiten

Beim sachgerechten Thermografieren ist der Abstand zum Messobjekt entscheidend. Es ist jedoch nicht immer möglich, sehr nahe an das Messobjekt heranzugehen. Wärmebildkameras mit einer geringeren Auflösung liefern bei einer komfortablen Entfernung vom Messobjekt entweder zu wenig Details oder verfälschen den Messwert, indem auch angrenzende Areale des Messobjekts mit einberechnet werden. Erst ab einer Auflösung von 160 x 120 Pixeln kann man von echter Thermografie sprechen, weil Sie so auch aus größeren Abständen aussagekräftige Wärmebilder produzieren. Jede Wärmebildkamera von Testo verfügt zusätzlich über die Funktion testo SuperResolution: Sie erhöht die Auflösung von 160 x 120 Pixel auf 320 x 240 Pixel.

Die testo SuperResolution-Technologie

Diese Innovation von Testo verbessert die Qualität der Wärmebilder Ihrer Infrarotkamera ganz einfach um eine Klasse! Die Idee dahinter ist so einfach wie genial: Die testo SuperResolution-Technologie nutzt die natürlichen Bewegungen der Hand beim Thermografieren und nimmt mehrere leicht versetzte Bilder desselben Messobjektes auf. Aus diesen Bildinformationen errechnet eine Testo Infrarotkamera dann ein um den Faktor 1,6 verbessertes Wärmebild mit viermal mehr Messwerten.

testo IRSoft

Die Analyse-Software für Ihre Testo Infrarotkamera

Bei vielen Thermografie-Anwendungen reicht es nicht aus, nur Wärmebilder zu machen. Immer öfter ist auch eine aussagekräftige Dokumentation notwendig. Erst recht, wenn Sie zum Beispiel die Thermografie als Dienstleistung anbieten. Schließlich wollen Ihre Kunden auch wissen, wofür sie zahlen und was genau der Einsatz einer Wärmebildkamera jetzt gebracht hat. Deswegen ist für jede Testo Infrarotkamera die professionelle Thermografie-Software testo IRSoft im Lieferumfang enthalten. Und das bietet Ihnen die Software:

  • Emissionsgrade nachträglich korrigieren
  • Grenzwertüberschreitungen hervorheben
  • Beliebig viele Messpunkte setzen und Wärmebilder kommentieren
  • Überlagerte Darstellung von Infrarot- und Wärmebild (testo TwinPix, bei Tetso-Kameras mit integrierter Digitalkamera) 
  • Aussagekräftige Berichte erstellen – mit dem integrierten Berichtsassistenten ganz einfach
PC Analyse-Software testo IRSoft

Sie wollen eine Infrarotkamera kaufen? Achten Sie auf die Messfunktionen!

So einfach und intuitiv zu bedienen Wärmebildkameras von Testo auch sind – im Kern ist die bildliche Darstellung von Temperaturen eine komplexe Angelegenheit. Und ganz ohne unterstützende Messfunktionen kann es sehr schwierig sein, den Wärmebildern genau die wertvollen Informationen zu entlocken, nach denen gesucht wurde. Denn nur dann werden aus ‚bunten Bildern‘ Geschichten mit Tiefgang. Deswegen haben unsere Ingenieure alles gegeben und diese Funktionen für Sie entwickelt:
Feuchtebild: Schimmelprävention
Schimmelgefahr direkt im Wärmebild sehen.  mehr...
testo SiteRecognition: Effiziente Inspektionsrouten
Besonders praktisch bei der vorbeugenden Instandhaltung.  mehr...
Prozessanalyse-Paket: Temperaturentwicklungen erkennen
Vollradiometrische Videomessung und Sequenzspeicherung direkt in der Wärmebildkamera.  mehr...
Panoramabild-Assistent: Große Objekte leichter analysieren
Erstellt aus mehreren Einzelbildern eines großen Messobjektes eine leicht zu untersuchende Gesamtansicht.  mehr...
testo Thermography App: Smart und vernetzt arbeiten
Ihr Smartphone/Tablet wird Fernbedienung, zweites Display und Berichtszentrale.  mehr...
testo ScaleAssist: Verhindert Fehlinterpretationen
Automatische Skalierung für vergleichbare Wärmebilder.  mehr...

testo ε-Assist: Noch präzisere Wärmebilder
Emissionsgrad und reflektierte Temperatur werden automatisch eingestellt.  mehr...
Connectivity: Externe Messwerte im Wärmebild
Von Feuchte-Messgerät und Stromzange.  mehr...
testo FeverDetection: Seuchenschutz
Personen mit erhöhter Körpertemperatur schnell und einfach erkennen  mehr...
IFOV-Warner: Immer der richtige Abstand
IFOV-Warner: Immer der richtige Abstand
Zeigt an, aus welchem Abstand welches Objekt korrekt gemessen wird.