Messtechnologien für Nanopartikel

Für die Messtechnik-Spezialisten von Testo ist keine Herausforderung zu klein. Seit der Übernahme des Schweizer Unternehmens Matter Aerosol ist Testo auch Anbieter für Nanopartikel-Messtechnik. Bei Testo entstehen innovative Produkte zur Messung der Konzentration von Partikeln aus unterschiedlichen Quellen und von unterschiedlicher Beschaffenheit.

Ob es um die Gesundheit von Mitarbeitern oder die Sicherung der Produktqualität, um die Entwicklung schadstoffarmer Motoren oder die Überprüfung von Fahrzeugen unter den reale Bedingungen des Straßenverkehrs geht – Testo bietet Ihnen für jede Anwendung die optimale Nanopartikel-Messtechnik.

Ihr Kontakt zu uns.

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen weiter.

Für jeden Einsatz die optimale Nanopartikel-Messtechnik

Überwachung der Konzentration von Nanopartikeln in der Luft

Partikelmessung am Arbeitsplatz in der Produktion mit testo DiSCmini

Mit dem testo DiSCmini messen Sie die Konzentration ultrafeiner Partikel (UFP) in den folgenden Anwendungen:

- Exposition von Personal
- Arbeitsschutz
- Raumluftqualität
- Luftqualität im Aussenbereich (z.B. Städte)

  • Messung der Partikelanzahlkonzentration, des durchschnittlichen Partikeldurchmessers und LDSA mit einer Zeitauflösung von 1 Sekunde
  • Funktion ohne weitere Betgriebsstoffe wie Flüssigkeiten oder radioaktive Strahlungsquellen

Real Driving Emissions und Periodische technische Überprüfung

Portabler Nanopartikel-Zähler testo NanoMet3 für die Messung von Real Driving Emissions (RDE)

Mit dem innovativen testo NanoMet3 PN-PEMS messen Sie die Real Driving Emissions (RDE) gemäß Euro 6C. 

  • Gasaufbereitung: integrierte PMP konforme Thermodilution
  • Messungen an Benzin- und Dieselfahrzeugen ohne großen Aufwand

 

 

 

 

Probenentnahme, Verdünnung und Aufbereitung von Aerosolen

PMP konformes Gasaufbereitungssystem testo ViPR für Messungen im Prüfstand

Der Volatile Particle Remover testo ViPR ist ein Gasaufbereitungssystem zur Probenentnahme, Verdünnung und Aufbereitung von Rohgas für die Partikelbestimmung (in Übereinstimmung mit dem Verfahren des PMP)

  • Erfüllt UNECE R83 und R49
  • Gasaufbereitung zur Partikelanzahlmessung für Fahrzeug-Typgenehmigung
     

 

 

 

Erzeugung von Verbrennungs-Rußpartikeln

Der Rußgenerator testo REXS  ersetzt den Dieselmotor in der Entwicklung und auf Prüfständen für DPF

Der vollautomatische Rußgenerator testo REXS (Reproducible EXhaust Simulator) erzeugt dem Dieselruß sehr ähnliche Ruß-Nanopartikel. 

  • Verbrennungsrußpartikel mit ähnlicher Beweglichkeitsverteilung wie bei Emissionen von Dieselmotoren
  • Stabile, reproduzierbare Partikelgrößenverteilungen mit weniger als 5 % Abweichung
  • 3-6 mögliche Betriebspunkte mit Modaldurchmessern von 30 nm bis 120 nm

 

Weitere Partikelmessgeräte von Testo

testo 380 - Feinstaubmessgerät

testo 338 - Rußzahlmessgerät