Temperaturmessumformer und ihre Bedeutung

Messumformer für Temperatur kommen vor allem im industriellen Bereich zum Einsatz. Sie wurden entwickelt, um Spannungsänderungen oder Widerstandsänderungen, die von der Temperatur abhängig sind, in andere Ausgangssignale umwandeln zu können. Dazu gehören die Signale 4-20mA oder 0-10V. Diese standardisierten Signale können dann von weiteren elektronischen Geräten gelesen werden. Die Übertragung erfolgt sicher und schnell und lässt sich auch über längere Wege durchführen. Durch die Entwicklung der Messumformer konnte die Messung deutlich vereinfacht werden. Vorher erfolgte eine Übertragung der Messwerte über Kabel. Die Verarbeitung konnte erst später stattfinden.

Für die Auswahl von einem Modell, das Sie für die Industrie einsetzen können, gibt es verschiedene Punkte, die interessant sein können:

  • Integrierte Feuchtemesssensoren
  • Selbstüberwachung durch das Gerät
  • Vorhandene Analogausgänge
  • Langzeitstabilität bei den Messungen
  • Genauigkeit der Messungen
testo Temperaturmessumformer

Temperaturmessumformer im Überblick

testo 6681

testo 6621

testo 6651

testo 6631

Temperaturtransmitter im Einsatz

Die Temperaturtransmitter sind so konzipiert, dass sie die Temperatur in speziellen Bereichen erfassen können. Dies kann die Temperatur in Reinräumen, aber auch in anderen Abschnitten sein. Dafür arbeiten sie mit einem Temperaturfühler oder mit einem integrierten Sensor. Durch die Widerstandssensoren erfolgt die Messung der Temperatur. Nun beginnt die eigentliche Arbeit des Umformers. Der Messumformer sorgt für eine Umrechnung der Ergebnisse. Es erfolgt die Ausgabe in ein lineares Ausgangssignal. Dieses kann 0-10V oder 4-20mA betragen.

Interessant ist die Möglichkeit, zusätzlich einen Feuchtemessumformer einzusetzen oder nach Geräten zu schauen, die einen Feuchtemesser integriert haben. Viele Produkte, die Celsius umformen können, sind auch in der Lage, Feuchte zu messen und umzuformen. So kann ein Gerät für verschiedene Messungen eingesetzt werden. Das erspart finanziellen Aufwand aber auch die Frage, wie die Geräte optimal angebracht werden können.

Die Einsatzgebiete sind vielseitig. Besonders häufig kommen Messumformer für Temperatur dort zum Einsatz, wo die Temperaturen einen starken Einfluss auf Produkte oder auch Bereiche nehmen können. Ein beliebtes Beispiel sind Kühlhäuser. Schon geringe Schwankungen von Temperatur und Feuchte können dafür sorgen, dass leicht verderbliche Waren an Qualität verlieren.

Temperaturmessumformer mit integrierten Alarmsystemen werden daher besonders gerne eingesetzt. Sie bringen den Vorteil mit sich, dass sie bei bestimmten erreichten Werten ein Signal abgeben und so warnen, wenn es zu Schwankungen kommt. Für Sie als Nutzer bedeutet dies, innerhalb einer kurzen Zeit schnell reagieren zu können. So kann die Qualität der Waren erhalten bleiben.

Neben dem Messumformer für Temperatur und den Feuchtemessumformer gibt es auch noch andere Messwandler, die genutzt werden:

  • Druckmessumformer
  • Strömungsmessumformer
  • Spannungsmessumformer

Temperatur Messwandler und ihre integrierten Eigenschaften

Temperatur Messwandler sind mit verschiedenen Eigenschaften ausgestattet. Abhängig vom Gerät, können diese Eigenschaften durchaus variieren. Möchten Sie einfach nur Celsius umformen und diese Daten dann weiter verarbeiten, benötigen Sie weniger detailliert ausgestattete Geräte, als bei notwendigen Messungen für eine dauerhafte Qualitätsprüfung. Viele Messumformer verfügen über zwei Analogausgänge, die es möglich machen, Feuchte und Temperatur umzuformen.

Entscheiden Sie sich für einen Messumformer für Temperatur, der an der Wand oder an Geräten montiert wird, sollten Sie darauf schauen, dass dieser einen Datenabgleich ohne Demontage möglich macht. Auch die Präzision der Messungen ist ein wichtiger Punkt. Ebenso wie andere Messgeräte hat auch der Temperaturmessumformer verschiedene Messbereiche sowie kleine Abweichungen. Abhängig davon, wie wichtig eine detaillierte Messung ist, sollte die Präzision im Vordergrund stehen.

Hilfreiche Ausstattungsmerkmale bei einem Messumformer sind:

  • Hohe Präzision bei den Messungen
  • Alarmsystem
  • Zusätzliche Messungen, wie Feuchte

Messgrößen Wandler und ihre Vorteile

Die Geräte aus dem Angebot von Testo, egal ob Feuchtemesser, Differenzdruckmessumformer oder auch Temperaturmessumformer, sind in der Regel nicht nur für reine Messungen konzipiert. Sie bringen auch weitere Vorteile mit sich. Dazu gehört eine integrierte Diagnose-Funktionalität. Abhängig von der Ausstattung mit Software werden durch die Geräte nicht nur Werte gemessen. Zusätzliche Parameter werden ebenfalls geprüft. Das können beispielsweise Versorgungsspannungen oder auch Zuleitungswiderstände sein. Wenn sich hier Fehler bei den Parametern zeigen, erfolgt die Aussendung von einem Signal.

Messgrößen Umformer mit Feuchtemesser

testo Temperaturmessumformer

Den Messgrößen Umformer für Temperatur gibt es häufig mit einem zusätzlichen Feuchtemesser. Dieser wird vor allem dann eingesetzt, wenn es um kritisches Klima geht. Bei der Klimatechnik herrschen hohe Ansprüche, die erfüllt werden müssen, um die Qualität von Produkten einhalten zu können. Durch hohe Messgenauigkeiten, die sich mit dem Umformer umsetzen lassen, ist auch die Messung von höheren Temperaturen durchaus möglich. Aber auch unabhängig davon, ob ein Feuchtemesser integriert ist, gibt es einige Vorteile, die ein hochwertiger Temperaturmesswandler von Testo anbieten kann:

  • Vielseitige Einsatzgebiete, wie Gebäudeautomation
  • Hohe Messgenauigkeit
  • Hose Zuverlässigkeit bei den Messwerten
  • Problemlose Überwachung von möglichen Veränderungen an Temperatur und Klima

Messumformer für Temperatur bei Testo finden

Sie sind auf der Suche nach einem hochwertigen Messumformer für Temperatur und möchten bei dem Gerät keine Kompromisse eingehen. Für diesen Fall haben wir eine Auswahl an verschiedenen Modellen zusammengestellt, auf die Sie zurückgreifen können. So gibt es bei Testo ganz klassische Temperaturumformer, die zur Übertragung von Temperaturdaten dienen. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, sich für einen Temperatur- und Feuchte-Messumformer zu entscheiden. Die Kombination dieser Messgeräte erspart Ihnen einen teilweise hohen Aufwand und bringt eine einfache Bedienung mit. In der Produktions- und Verfahrenstechnik können Sie den Temperatur- und Feuchte-Messumformer für kritische Anwendungen einsetzen.