testo 316-3 - Lecksuchgerät für Kältemittel

Bestell-Nr.  0563 3163

  • Detektiert alle gängigen Kältemittel: FCKW, HFKW, FKW

  • Hohe Sensitivität (< 4 g/a) – spürt selbst kleinste Lecks auf

  • Einfachste Bedienung durch eine einzige Taste

  • Erfüllt die Vorgaben der F-Gase-Verordnung und der Normen SAE J1627, EN 14624:2012

Leckageortung in der Kältetechnik? Aber sicher: Das Lecksuchgerät testo 316-3 spürt alle gängigen Kältemittel auf und findet selbst kleinste Lecks. Damit erfüllt es alle wichtigen Verordnungen und Normen – ein nützliches Gerät für Kältetechniker.

Produktbeschreibung

Das Lecksuchgerät testo 316-3 sollte in keiner professionellen Kältetechnik-Ausrüstung fehlen: Zuverlässig detektiert es alle gängigen Kältemittel, findet dank hoher Empfindlichkeit selbst kleinste Lecks, spürt dank automatischer Nullung auch Leckagen in bereits kontaminierten Räumen auf.

Alle Vorteile des Lecksuchgeräts testo 316-3 in der Übersicht

  • Erkennt alle gängigen Kältemittel: FCKW, HFKW, FKW
  • Hohe Sensitivität von  < 4 g/a - 1g/a nach EN14624:2012 – so entdeckt es selbst kleinste Lecks
  • Sofort einsatzbereit ohne Auswahl einer Kältemittelkennlinie
  • Automatische Nullung – spürt auch Leckagen in bereits kontaminierten Räumen auf
  • Optischer und akustischer Alarm bei Leckagen
  • Sensorwechsel ist einfach und sekundenschnell möglich
  • Erfüllt die Vorgaben der F-Gase-Verordnung sowie die Normen SAE J1627 und EN 14624:2012

 

Lieferumfang

Das Lecksuchgerät testo 316-3 für Kältemittel, inklusive Sensorkopf, Transportkoffer, Kalibrierprotokoll, Batterien und Filter.

Allgemeine technische Daten

Betriebsfeuchte

20 bis 80 %rF

Betriebstemperatur

-20 bis +50 °C

Detektierbar

R22; R134a; R404A; R410A; R507; R438A; und alle FCKW, HFKW und FKW

Lebensdauer Sensor

ca. 80 ... 100 h (entspricht ca. 1 Jahr)

Sensitivität

4 g/a (0.15 oz/a)

Normen

EN 14624:2012; SAE J1627

EU-/EG-Richtlinen

2004/108/EG

Garantie

2 Jahre

Batterietyp

2 x D

Standzeit

16 Std. Dauerbetrieb

Lagertemperatur

0 bis +50 °C

Gewicht

500 g (inkl. Batterien)

Kundenseitiger Sensorwechsel

Durch den einfachen Aufbau ist ein Sensorwechsel beim testo 316-3 innerhalb weniger Sekunden machbar und das Messgerät stets einsatzbereit.

Dichtheitsprüfung von Kälteanlagen

Dank der hohen Sensitivität von 4g/a erfüllt das testo 316-3 alle Anforderungen der F-Gase-Verordnung. Dadurch finden Sie alle Leckagen – egal ob es sich um R22, R134a, R410a oder um ein anderes Kältemittel handelt.