Energieerzeugung und Energieeffizienz

Speziell im Bereich der Energieerzeugung und Energieverteilung spielt die Prävention und somit die Vermeidung von kostspieligen Ausfällen und Störungen eine große Rolle. Mit Wärmebildkameras von Testo können Sie effizient und sicher thermische Auffälligkeiten entdecken und analysieren. So kann die Versorgungs- und Anlagensicherheit optimiert werden.

Ihr Kontakt zu uns.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen weiter.

Telefon:  07653 681-700
E-Mail:  vertrieb@testo.de

Kontakt

Energieerzeugung und -verteilung

Wärmebild der Stromschlaufe an einem Abspannmast

Energie ist ein wichtiges Gut, das stets in ausreichender Menge zur Verfügung stehen muss.

  • Mit präventiven thermografischen Messungen sorgen Kraftwerke und Versorgungsunternehmen dafür, dass bei der Energieerzeugung mögliche Ausfälle elektrischer und mechanischer Bauteile vermieden werden.
  • Mit den Wärmebildkameras von Testo entdecken Sie thermische Anomalien an Anlagen der Energieverteilung, bevor sie zum Problem werden.

Solaranlagen

Solaranlage mit Wärmebildkamera prüfen

Erneuerbare Energien werden immer häufiger bei der Energieerzeugung verwendet.

  • Die gründliche Überprüfung von großen Photovoltaikanlagen ist essentiell, um diese Anlagen mit optimalem Wirkungsgrad betreiben und eine dauerhafte Energieverteilung gewährleisten zu können.
  • Mit den Testo-Wärmebildkameras können thermische Auffälligkeiten dieser Anlagen schnell und effizient detektiert werden.

Druckluftqualität

druckluft-qualitaet.jpg

Druckluft, Luft und Gase werden in allen Bereichen der Industrie eingesetzt. Feuchtigkeit ist dabei in der Regel unerwünscht, da sie Schäden verursachen oder auch die Endproduktqualität verschlechtern kann.

Druckluftverbrauch

druckluft-verbrauch.jpg

Warum Druckluftverbrauch messen?

  1. Druckluft ist teuer, daher sollten Verbrauch und Kosten gering gehalten werden.
  2. Durch Leckagen gehen bis zu 40% der Druckluft ungenutzt verloren. Durch Verbrauchskontrollen werden solche Verluste sichtbar.
  3. Schutz von Druckluft-Verbrauchern vor zu hoher oder zu niedriger Versorgung.

Energiemanagement DIN EN ISO 50001

energiemanagement-druckluft.jpg

Ziel der 2011 veröffentlichten ISO 50001 ist die kontinuierliche Verbesserung der energiebezogenen Leistungen eines Unternehmens: Energieeffizienz, Energieeinsatz und Energieverbrauch.