Digitalisierung steigert die Mitarbeitermotivation.

Motivierte Mitarbeiter durch Digitalisierung

Junge, gut ausgebildete Mitarbeiter wünschen sich, Verantwortung zu übernehmen. Sie wollen viel Handlungsspielraum und von Anfang an in Entscheidungsfindungsprozesse einbezogen werden. Diese Haltung begründet sich unter anderem in ihrer durch die Digitalisierung entstehenden offenen Kommunikations- und Dialogkultur beziehungsweise -kompetenz.
 

Doch wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter und binden sie so in das Tagesgeschäft ein, dass nicht nur das Niveau der handwerklichen Leistung, sondern auch das gesamte (Arbeits-)Umfeld deren Ansprüchen an einen modernen Betrieb gerecht wird?

Anhand der nachfolgenden Tipps entwickeln Sie ein neues Bewusstsein, um qualifizierte Fachkräfte mithilfe der Digitalisierung für Ihr Handwerksunternehmen zu finden bzw. zu halten.


Tipp 1: Mehr Mitarbeitermotivation durch ein dezentrales Arbeitsumfeld

 

Organisieren Sie als Handwerksunternehmer Ihre interne Kommunikation so, dass möglichst das gesamte Team den digitalen Veränderungsprozess mitträgt. Lösen Sie sich da, wo es möglich ist, von der traditionellen Präsenzkultur, indem Sie Mitarbeiter Aufgaben dezentral – also zu Hause oder unterwegs via Notebook, Tablet oder Smartphone – erledigen lassen.

Machen Sie sich als Arbeitgeber bewusst, dass Ihre Mitarbeiter (vor allem die jüngeren) schon heute aus einer digitalen Welt zu Ihnen kommen. Es ist wichtig, dass Sie ihnen ein zeitgemäßes Arbeitsumfeld bieten. Ergänzen Sie modernes Arbeitsgerät und interessante Aufträge durch cloudbasierte digitale Tools zur Vereinfachung und Automatisierung von Routinevorgängen (Stichwort: digitale Bauakte im Handwerk).  

Tipp 2: Selbstständige Mitarbeiter sind produktiver und motiviert

 

Unterstützen Sie den Wunsch von Mitarbeitern, mehr Eigenverantwortung zu übernehmen und eine selbstbestimmtere Arbeitsweise zu entwickeln. Die Digitalisierung macht dies mit internetbasierten Informations- und Projektmanagementsystemen gut möglich und die Motivation Ihrer Mitarbeiter wird gesteigert!

Vernetzen Sie Ihre Mitarbeiter im Außendienst und im Vor-Ort-Service untereinander auch mit den „stationär“ arbeitenden Kollegen in der Firma. So kann Ihr Unternehmen flexibel und schnell als Team agieren und beispielsweise auf Kundenfragen zügiger reagieren.

Gleichzeitig lassen sich durch diese Maßnahmen sämtliche Abläufe effizienter gestalten. Das reicht von der Fehleranalyse im Heizungskeller über die schnelle Ersatzteilbestellung unterwegs bis hin zur Rechnungserstellung und Abrechnung direkt beim Kunden. Ihr Unternehmen profitiert von einem modernen Ruf, die Mitarbeiter werden von lästigen Nacharbeiten und leidigem Papierkram entlastet.

Tipp 3: Digitalisierung verändert Arbeit im Handwerk

 

Überlegen Sie sich auch neue, gezielt auf Ihr Unternehmen zugeschnittene digitale Arbeitsplatzmodelle. Sie können dann besser auf die Wünsche der Mitarbeiter in Bezug auf eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und privaten Interessen eingehen. Stellen Sie dafür den Mitarbeitern auf digitaler Ebene geeignete Software-Werkzeuge für eine flexible Kommunikation und eine effektive Zusammenarbeit im Team zur Verfügung.

Setzen Sie in Ihrem Unternehmen auf eine offene, abteilungsübergreifende Kommunikation und erleichtern Sie allen Teammitgliedern den digitalen Zugang zu relevanten Informationen rund um ihren Job.

Last, but not least sollten Sie die interdisziplinäre Aus- und Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter als einen zentralen Faktor für deren und Ihren Unternehmenserfolg verstehen.

Fazit:


Erfolg in digital bewegten Zeiten beruht auf dem Bewusstsein, dass Technologie nicht nur bestehende Probleme lösen kann, sondern auch alternative Wege aufzeigt und das Ergreifen neuer Chancen ermöglicht. 

Egal ob Planung, Lieferung, Montage, Wartung, Baustellenaufsicht oder Abnahme ausgeführter Arbeiten: Mitarbeiter im Handwerk sollten ihr Wissen um Vorgehensweisen und Kundenanforderungen nicht im „stillen Kämmerlein“ für sich horten, sondern müssen es schlicht teilen. Und zwar in Echtzeit. Mit den vorgestellten Maßnahmen schaffen Sie die Voraussetzung, dass auch die Kollegen jederzeit auf diese Informationen zugreifen und im Sinne eines guten handwerklichen Service nutzen können.

Oktober 2019

Motivierte Mitarbeiter

Alle Blogartikel in der Übersicht.
Digitales Handwerk - Motivierte Mitarbeiter
Zu den Blog-Artikeln

Wissen kompakt

Geballtes Wissen rund um die Digitalisierung im Handwerk.
Wissen kompakt - Digitales Handwerk
Zu den Downloads

Praxisvideos

Aus der Welt der smarten Messtechnik von Testo.
Praxisvideos Smarte Messtechnik von Testo
Zur Mediathek