Messgeräte zur Umsetzung des HACCP-Konzepts

Die Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit wird in fast allen Ländern mit Hilfe des HACCP Programmes sichergestellt. HACCP steht für: „Hazard Analysis and Critical Control Points“ (Gefahren-Analyse und kritische Kontrollpunkte).

HACCP ist ein international verbindliches Qualitätsmanagement- System für Lebensmittel. Die Richtlinien schreiben vor, dass der Nachweis über eingehaltene Temperaturen zwingend erforderlich ist. In vielen Ländern kontrollieren daher Lebensmittelinspekteure, ob die Temperaturgrenzen eingehalten und in regelmäßigen Abständen erfasst wurden.

Dabei geht es um vorbeugende Maßnahmen zur Gefahrenanalyse. Im Rahmen eines Eigenkontrollsystems werden im Vorfeld kritische Kontrollpunkte in der Prozesskette unter die Lupe genommen. Das Kontrollsystem legt Temperatur-Grenzwerte für alle Produkte fest, also welche Temperaturen für welches Lebensmittel.

Testo-Messgeräte unterstützen Sie bei der Lebensmittelsicherung und der Einhaltung von HACCP.

Ihr Kontakt zu uns.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen weiter.

Testo Messgeräte sind Haccp-konform

Die sieben Grundsätze des HACCP-Prinzips.

1. Gefahrenanalyse (Hazard Analysis)

2. Kritische Kontrollpunkte (Critical Control Points)

3. Grenzwerte

4. Kontinuierliche Überwachung

5. Korrekturmaßnahmen

6. Dokumentation

7. Regelmäßige Verifizierung

haccp-kreislauf-grundsaetze.jpg
pocket-guide

Lebensmittelsicherheit

Der Pocket Guide und das Poster fassen jeweils häufig auftretende Fragen im Umgang mit Lebensmitteln und die wichtigsten Temperaturgrenzwerte von Lebensmitteln im Wareneingang, in der Lagerung und in der Speisenausgabe zusammen. 
haccp-checklisten

HACCP Checklisten

Die Checklisten zu Umsetzung des HACCP-Konzepts beinhalten die Temperaturkontrolle Wareneingang, Lagerung und Temperaturkontrolle Produktion und Ausgabe

Anforderungen an die Lebensmittelherstellung

  • Präzise Messung, vor Ort dokumentiert.
  • Sicherung von Qualität und Frische.
  • Messgeräte für HACCP.

Anforderungen an Supermarkt & Handel

  • Nerven behalten, Temperatur aufzeichnen.
  • Konsequente Überwachung der Kühlkette.
  • Messgeräte für HACCP.

Anforderungen an Küche, Gastronomie, Catering

  • Hohes Niveau, großer Zeitdruck.
  • Überwachung und Dokumentation.
  • Messgeräte für HACCP.

Testo: Ihr zuverlässiger Partner für die Umsetzung des HACCP-Konzepts

Die vielfältigen Herausforderungen zeigen: Die richtige Messtechnik ist ein wichtiger Baustein für den Unternehmenserfolg in der Lebensmittelbranche. Gute Messinstrumente sollten folgende Kriterien erfüllen:

  • Präzise Ergebnisse: damit Sie einwandfreie Qualität liefern können
  • Robuste Verarbeitung: dazu gehört auch der Schutz vor Spritz- und Strahlwasser
  • Zertifizierte Qualität: getestet nach EU-Normen und HACCP International
  • Einfache Bedienung: um Mess- und Bedienungsfehler zu minimieren
  • Sichere Handhabung: die Ihre Mitarbeiter vor Gefahren (z.B. heißes Öl) schützt

Die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Umsetzung der HACCP Grundsätze in der Gastronomie

Die Lebensmittelgesetzgebung schreibt den Nachweis über die Einhaltung der Kühlkette und ausreichende Erhitzung vor der Speisenausgabe vor. Dieser Nachweis wird über die schriftliche Dokumentation der ausgeführten Messungen erbracht. Der Gastronom muss dabei sicherstellen, dass ausreichend häufig gemessen wird.

Ziel ist eine kontinuierliche und lückenlose Kontrolle der Produkte und Produktionsschritte. Dies fällt vor allem bei den für das HACCP-Konzept wichtigen CCPs (Critical Control Points) ins Gewicht. CCPs sind kritische Punkte, durch die eine Gefahr für die Gesundheit des Gastes entstehen kann. Ein wichtiges Beispiel ist die Einhaltung der Grenzwerte bei der Kerntemperaturmessung.

Im Lebensmittelmanagement in der Gastronomie gilt der Grundsatz: „Was nicht dokumentiert ist, existiert nicht.“ Deshalb können die Behörden bei Nichtbefolgung des HACCP-Konzeptes Bußgelder verhängen. Im schlimmsten Fall schließen die Lebensmittelkontrolleure das Restaurant.