Eigengewächs wird Testo Vertriebsvorstand

Über Moskau und London in den Schwarzwald.

Titisee, 20. Mai 2021 – Der Vorstand des Messtechnikspezialisten Testo wird internationaler: Ivan Sokolov verantwortet seit April den Bereich Vertrieb national und international.

Mit Ivan Sokolov konnte Testo einen langjährigen Manager aus dem eigenen Konzern für die zentrale Position des Testo-Vertriebsvorstands gewinnen. „Wir freuen uns sehr darauf, dass Ivan Sokolov unser Vorstands-Team ergänzt. Er kann großartige, internationale Erfolge bei Testo aufweisen und ist ein erfahrener Manager“, beschreibt Testo-Vorstandsvorsitzender Burkart Knospe seinen Kollegen.

Testo Russland

2005 startete der in Moskau geborene Ivan Sokolov seine Karriere bei Testo als Geschäftsführer der damals neu gegründeten russischen Vertriebstochter Testo Russland. Er baute das Russlandgeschäft nachhaltig auf und konnte mit seinem Team viele Erfolge feiern. Zwei Jahre in Folge (2011, 2012) war Testo Russland die erfolgreichste Testo-Vertriebsgesellschaft und bekam die Auszeichnung „Company of the year“ verliehen. Von 2008 bis 2012 verfünffachten Ivan Sokolov und sein Team den Umsatz von Testo-Russland und auch seitdem ist Testo Russland auf klarem Wachstumskurs.

Testo Großbritannien

Anfang 2018 übergab Ivan Sokolov die Leitung der russischen Landesvertriebsgesellschaft an seinen Nachfolger und übernahm die Verantwortung für die britische Tochter. Drei Jahre lang führte er Testo UK und setzte Akzente unter anderem bei der Zusammenarbeit und dem Ausbau des Fachhändlernetzwerks. Im ersten Jahr von Ivan Sokolov in Großbritannien konnte die britische Tochtergesellschaft eine deutliche Umsatzsteigerung erzielen und dieses Niveau auch in den letzten beiden Jahren trotz nahendem Brexit und Corona-Pandemie halten.

Testo Zentrale in Titisee

In seiner neuesten Position als Testo-Vertriebsvorstand möchte Ivan Sokolov den weltweiten Vertrieb für die beiden Geschäftsmodelle „Messgeräte (Instrumentation)“ und „Messlösungen (Solutions)“ weiter ausbauen und neue strategische Vertriebsziele erreichen. „Jedes Land, in dem wir heute unsere Produkte und Lösungen verkaufen, ist unterschiedlich“, so Ivan Sokolov. „Diese verschiedenen Märkte genau zu analysieren und zu verstehen ist meiner Meinung nach einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für den globalen Vertrieb.”

Der neue Vertriebsvorstand ist Anfang Mai in Titisee angekommen und freut sich auf seine neue Heimat. „Ich war in den letzten 15 Jahren schon oft in der Region, die ich sehr schätze. Jetzt freue ich mich darauf, meine neue Heimat noch besser kennen zu lernen. Besonders auf die regionalen kulinarischen Highlights im Schwarzwald und Kaiserstuhl bin ich sehr gespannt“, berichtet der passionierte Hobbykoch Ivan Sokolov.

Vertriebsvorstand Ivan Sokolov

Von London nach Titisee in Pandemie-Zeiten

Was früher per Flugzeug und anschließender Autofahrt ein paar Stunden gedauert hätte, gestaltete sich zu Corona-Zeiten im März/April als mehrwöchiges Unterfangen. Ivan Sokolov konnte wegen des Corona bedingten Einreisestopps nicht direkt von Großbritannien nach Deutschland reisen. Daher flog er nach Spanien und verbrachte dort zwei Wochen in der vorgeschriebenen Quarantäne. Weiter ging es dann mit dem Auto über Frankreich nach Deutschland, wo er wieder in die obligatorische zwei-wöchige Quarantäne musste. Alle freuten sich sehr, als er nach über vier Wochen schließlich bei Testo in Titisee vor Ort war. Zu dieser Zeit wurde Großbritannien nicht mehr als Risikogebiet eingestuft. Eine Reise von London nach Deutschland innerhalb eines Tages wäre wieder möglich gewesen…