Leckagen suchen und bewerten mit dem Ultraschall Lecksuchgerät

testo sensor LD pro. Machen Sie jetzt den Test!

Wissen Sie, welche Kosten durch Leckagen im Druckluftsystem entstehen? Leckagen stellen ständige Energieverbraucher/-fresser in zahlreichen Industrieanlagen dar. Lecks können an verschiedenen Stellen im Druckluftnetz auftreten: an Ventilen, Kupplungen und Dichtungen, Leitungsanschlüssen oder durch Risse und Löcher in Schläuchen. Um Ihre Kosten zu senken, sollten Druckluftsysteme regelmäßig auf Leckagen untersucht werden.

Mit dem Ultraschall Lecksuchgerät testo Sensor LD pro lassen sich kleinste Leckagen durch Ultraschall bereits aus mehreren Metern orten und bewerten. So können Ihnen zum Beispiel die durch die Leckage entstandenen Kosten angezeigt werden.
Mit dem Leckage-Suchgerät Lecks an Druckluftsystemen suchen und bewerten
  • Einfache Bedienung über Touchscreen
  • Mit integrierter Kamera: Anzeige und Speicherung von Leckagen im Bild
  • Direkte Anzeige der Leckagerate in l/min und der Kosten in EUR
  • Übertragung der Daten über USB auf den PC
  • Einfache Erstellung eines Reports gemäß ISO 50001 mit der Testo Leak Software

Und so funktioniert’s:

Leckagen erzeugen Ultraschall. Dieser ist für den Menschen nicht wahrnehmbar. Das Ultraschall Lecksuchgerät testo Sensor LD pro wandelt den nicht hörbaren Ultraschall in hörbare Frequenzen und sichtbare Grafiken um. So können Lecks unabhängig von Durchfluss, Volumen und Größe der Leitungen im Handumdrehen aufgespürt werden.


Sie erreichen uns:
Mo-Do 8.00 - 17.00 Uhr
Fr 8.00 - 16.00 Uhr
 

Produktverkauf & Anwendungsberatung

Vertrieb Deutschland:   
 

 

Reparatur-Service & Software-Support

testo Saveris-Support:
Klima-Messgeräte:
Abgas-Messgeräte:
 
Ersatzteilbestellung,

 

Kostenvoranschlag: