Webinar-Anmeldung Wärmebildkameras in F&E

Auf diese 4 Funktionen müssen Sie bei der Anschaffung einer Wärmebildkamera in der industriellen Forschung & Entwicklung achten

Ideal für: Entwicklungsingenieure- und Konstrukteure, Anwendungsentwickler, Elektronikentwickler, Anwender in industriellen Laboren und in der industriellen Forschung und Entwicklung

Thermografie ist ein fester Bestandteil der Forschung und Entwicklung, denn mit einer schnellen und präzisen Fehlersuche lassen sich Entwicklungszeiten verkürzen und wissenschaftliche Untersuchungen genauer durchführen. Für anspruchsvolle Entwicklungs- und Forschungsaufgaben in der Kunststofftechnik, Mikroelektronik, Glas- und Metallherstellung gelten deshalb hohe Maßstäbe an die Wärmebildkamera. Unverzichtbar für höchste Präzision und eine aussagekräftige thermische Untersuchung sind die folgenden Funktionen: Temperaturmessgenauigkeit, Fokusdistanz und Auflösung.

In diesem Webinar lernen Sie die wichtigsten Funktionen einer Wärmebildkamera für anspruchsvolle Forschungs-und Entwicklungsaufgaben genauer kennen und verstehen. Warum ist eine Temperaturmessgenauigkeit von +- 2°C so wichtig? Zusätzlich zeigen wir Ihnen welche Mindestanforderungen Sie beim Kauf einer Wärmebildkamera stellen sollten.

Webinar: Wärmebildkameras in der Forschung und Entwicklung

Folgende Inhalte werden in diesem Webinar thematisiert:

1.) Wärmebildkameras in der F&E einsetzen: Anwendungsgebiete

2.) Mehr erkennen: Die Temperaturmessgenauigkeit

3.) Die Bedeutung von minimaler Fokusdistanz und Auflösung

4.) Erweiterte Möglichkeiten durch eine LabView Interface

Webinar-Termin 1

Mittwoch, 10. Oktober

14:00 -15:00 Uhr

Anmelden

Webinar-Termin 2

Freitag, 9. November

11:00 - 12:00 Uhr

Anmelden

Ihr Moderator:

Nikola Grbavac

Nikola Grbavac

Manager Produkt und Applikation Industrie und weitere Branchen