testo 865 - Wärmebildkamera

Bestell-Nr.  0560 8650

  • Sehr gute Bildqualität: IR-Auflösung von 160 x 120 Pixeln, durch integrierte testo SuperResolution-Technologie 320 x 240 Pixel

  • Temperaturunterschiede ab 0,12 °C sichtbar machen

  • Automatische Erkennung von Hot- und Cold-Spots

  • Umfangreiches Zubehör inklusive: Koffer, Profi-Software, USB-Kabel, Lithium-Ionen-Akku

Die Wärmebildkamera testo 865 vereint alle wichtigen Eigenschaften für eine hochwertige thermografische Messung – sie ist genau, robust, schnell und zuverlässig. Die testo 865 bietet hochwertige Thermografie zu einem erschwinglichen Preis und besteht auch im harten Arbeitsalltag. Im mitgelieferten Koffer können Sie die Wärmebildkamera bequem transportieren und haben sie immer dabei, wenn sie gebraucht wird.

Produktbeschreibung

Die Wärmebildkamera testo 865 bietet professionelle Technik und konzentriert sich auf Funktionen, die im Praxisalltag eines Handwerkers benötigt werden. Die testo 865 ist eine einfach zu bedienende Wärmebildkamera, optimiert für schnelles und effizientes Arbeiten. Mit den Funktionen testo ScaleAssist für eine optimale Einstellung der Wärmebildskala bei der Gebäude-Thermografie und dem IFOV-Warner zur Vermeidung von Messfehlern erstellen Sie stets das perfekte Infrarotbild.
 

Anwendungsgebiete der Wärmebildkamera testo 865

Leckagen entdecken, überhitzte Verbindungen erkennen, Wärmebrücken lokalisieren oder Baumängel aufspüren. Die Wärmebildkamera testo 865 ist optimal für Anwendungen rund um die tägliche Wartung und Installation in Handwerk und Industrie. Sie ermöglicht eine zeitsparende Qualitätssicherung und sorgt für eine zuverlässige Produktionskontrolle.
 

Technische Highlights der Wärmebildkamera testo 865

Die Wärmebildkamera testo 865 besticht durch ihre einfache Bedienung und überzeugt durch diese technischen Features:
  • Sehr gute Bildqualität durch hohe Auflösung: 19.200 Temperaturmesspunkte sorgen für präzise Thermografie. Infrarotauflösung 160 x 120 Pixel – durch integrierte SuperResolution-Technologie 320 x 240 Pixel
  • Temperaturdifferenzen ab 0,12 °C sichtbar machen
  • Durch eine automatische Hot-Cold-Spot-Erkennung werden kritische Temperaturzustände direkt angezeigt
  • Mit dem IFOV-Warner wird der Abstand zum Messobjekt / Messfleckgröße ermittelt und der Messfleck auf dem Wärmebild angezeigt – damit vermeiden Sie Messfehler, denn die Kamera zeigt Ihnen genau, was Sie messen können Profi-Software zur Bildauswertung am PC
  • Wärmebilder können wahlweise im JPEG gespeichert werden

 

Lieferumfang

Wärmebildkamera testo 865 inklusive USB-Kabel, Netzteil, Lithium-Ionen-Akku, Profi-Software, Inbetriebnahmeanleitung, Kurzanleitung, Kalibrierprotokoll und Koffer.
Bildleistung Infrarot

Infrarotauflösung

160 x 120 Pixel

Fokus

Fixfokus

Bildwiederholungsrate

9 Hz

IFOV SuperResolution

2,1 mrad

Auflösung SuperResolution

320 x 240 Pixel

Geometrische Auflösung (IFOV)

3,4 mrad

Minimum Fokusentfernung

<0,5 m

Sichtfeld

31° x 23°

Thermische Empfindlichkeit

120 mK

Spektralbereich

7,5 bis 14 µm

Bilddarstellung

Displaytyp

8,9 cm (3,5") TFT, QVGA (320 x 240 Pixel)

Anzeigemöglichkeiten

nur IR-Bild

Farben

4 (Eisen, Regenbogen HC, Kalt-Heiß, Grau)

Messung

Messbereich

-20 ... +280 °C

Genauigkeit

±2 °C, ±2 % v. Mw.

Emissionsgrad

0.01 ... 1

Reflektierte Temperatur

manuell

Messfunktionen

Analysefunktion

Mittelpunktmessung, Hot-/Cold-Spot Erkennung, Delta T

testo ScaleAssist

Im Lieferumfang enthalten

IFOV warner

Im Lieferumfang enthalten

Kameraausstattung

Vollbild-Modus

Im Lieferumfang enthalten

JPEG speichern

Im Lieferumfang enthalten

Videostreaming (über USB)

über USB

Standardobjektiv

31° x 23°

Schnittstellen

USB 2.0 Micro B

Bildspeicherung

Dateiformat Einzelbild

.bmt; .jpg; Exportmöglichkeit in .bmp; .jpg; .png; .xls; .csv

Wechselspeicher

Interner Speicher (2.8 GB)

Stromversorung

Batterietyp

Schnellladender, vor Ort wechselbarer Li-lon-Akku

Einsatzzeit

4 h

Ladeoptionen

Im Gerät / in Ladestation (optional)

Netzbetrieb

ja

Umgebungsbedingungen

Luftfeuchtigkeit

20 … 80 %rF nicht kondensierend

Schutzart des Gehäuses (IEC 60529)

IP54

Vibration

2G

Lagertemperatur

-30 bis +60 °C

Betriebstemperatur

-15 bis +50 °C

Physikalische Kenndaten

Gehäuse

PC - ABS

Gewicht

510 g

Abmessungen

219 x 96 x 95 mm

PC-Software

Systemvoraussetzung

Windows 10; Windows 8; Windows 7

Normen, Prüfungen, Garantie

EU-/EG-Richtlinen

EMV: 2014/30/EU

Garantie

2 Jahre

Baumängel aufspüren und Bauqualität sichern (besonders: Luftdichtigkeit von Fenstern und Türen)

Die Analyse mit einer Testo-Wärmebildkamera ist eine schnelle und effiziente Methode, um mögliche Baumängel aufzudecken. Darüber hinaus eignen sich Testo-Wärmebildkameras hervorragend als Nachweis für die Qualität und die richtige Ausführung von baulichen Maßnahmen. Entstehende Wärmeverluste, Feuchtigkeit und Luftundichtigkeiten von Gebäuden sind im Wärmebild sichtbar. Die Testo-Wärmebildkamera bietet die Möglichkeit, Ausführungsmängel in der Wärmedämmung und Bauschäden aufzudecken – und zwar berührungslos! Mithilfe der Funktion testo ScaleAssist, die automatisch die Wärmebildskala optimal einstellt, entstehen objektiv vergleichbare Wärmebilder von Gebäuden. Damit ist die korrekte Beurteilung von Baumängeln und Wärmebrücken so einfach wie nie. Das Überprüfen der Luftdichtigkeit von Fenstern und Türen zählt zu den typischen Anwendungen der Wärmebildkamera.

Heizungen und Installationen einfach überprüfen

Heizungs- und Klima-Lüftungssysteme können durch die einfache und intuitive Bedienung der Testo-Wärmebildkameras schnell und sicher überprüft werden. Ein kurzer Blick mit der Wärmebildkamera genügt, um Unregelmäßigkeiten in der Temperaturverteilung zu entdecken. So können mithilfe von Thermografie verstopfte Heizkörper und Leckagen einfach gefunden werden. Typische Anwendungen der Wärmebildkamera:
  • Heizkörper auf Verschlackungen überprüfen
  • Leckagen orten
  • Messen der Vor- und Rücklauftemperatur
  • Lokalisierung des Verlaufs von Heizschleifen an einer Fußbodenheizung

Unterstützung bei der vorbeugenden Instandhaltung

Eine sichere Früherkennung von Schäden an produktionsrelevanten Anlagen ist Voraussetzung, um die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Anlage zu gewährleisten und kostspielige Stillstände zu vermeiden. Problemstellen an elektrischen und mechanischen Produktionsanlagen kündigen sich in der Regel über einen Temperaturanstieg der betroffenen Komponenten an. Mit einer Wärmebildkamera erkennen Sie kritische Erwärmungszustände (sog. HotSpots) an Ihrer Anlage direkt im laufenden Betrieb und sorgen somit für ein zusätzliches Plus an Sicherheit. Typische Anwendungen der Wärmebildkamera:
  • Schnelles Auffinden von HotSpots an elektrischen Anlagen
  • Detektion von kritischen Erwärmungszuständen an Motoren, Wellen und Lagern

Produktbroschüren

Bedienungsanleitungen

Software