testo 885 Set - Wärmebildkamera mit Supertele-Objektiv und weiterem Objektiv nach Wahl

Bestell-Nr.  0563 0885 V5

  • Professionelle Wärmebildkamera testo 885: Auflösung 320 x 240 Pixel, optional mit SuperResolution auf 640 x 480 Pixel erweiterbar, thermische Empfindlichkeit < 30 mK

  • Das passende Objektiv für Ihre Anwendung: Supertele-Objektiv für sehr weit entfernte Messobjekte plus Teleobjektiv oder Standardobjektiv mit großem Sichtfeld

  • Panoramabild-Funktion, Site-Recognition-Technologie, Feuchteberechnung, JPEG-Speicherung, optional: Sequenzspeicherung im Gerät u.v.m.

  • Im Set haben Sie wichtiges Zubehör gleich griffbereit: robuster Koffer und Objektivtasche, Zusatz-Akku, Schnellladestation, SD-Karte, etc.
     

Dieses Thermografie-Set bietet die perfekte Ausrüstung für Aufnahmen aus großer Entfernung und weitere Anwendungen. Denn das Set enthält die professionelle Wärmebildkamera testo 885 mit Supertele-Objektiv (für sehr weite Entfernungen) und ein weiteres Objektiv Ihrer Wahl: Teleobjektiv für mittlere und etwas weitere Distanzen oder Standardobjektiv mit großem Sichtfeld für nähere Messobjekte.

Produktbeschreibung

Dieses professionelle Thermografie-Set mit Wärmebildkamera, Supertele-Objektiv und einem weiteren Objektiv (Tele-Objektiv oder Standardobjektiv mit großem Sichtfeld) lässt sich für folgende Messaufgaben einsetzen:
 
  • Inspektion von Hochspannungsleitungen: Mit dem Supertele-Objektiv lassen sich selbst kleinste Verbindungen aus großem Sicherheitsabstand überprüfen
  • Überwachung und Kontrolle von Solaranlagen, u.a. Lokalisierung von HotSpots in Solarparks (zum Auffinden von defekten Zellen)
  • Entdecken von Auffälligkeiten an großen Industrieanlagen (u.a. Raffinerien)
  • Sichere Hochtemperaturmessung
  • Kontroll-Untersuchungen bei der elektrischen Instandhaltung
  • Analyse von Gebäudehüllen auf einen Blick
  • Durchführen von ausführlichen Energieberatungen

Die genauen Einsatzgebiete hängen von der Wahl des Zweit-Objektivs ab.
 

Mehr überzeugende Details zur Wärmebildkamera testo 885 und den passenden Objektiven


Wärmebildkamera testo 885:
 
  • Detektorgröße 320 x 240 Pixel = 76 800 Temperaturmesspunkte, Bildqualität dank optionaler SuperResolution-Technologie auf 640 x 480 Pixel erweiterbar
  • Prozessanalyse-Paket (optional): Die Kombination aus vollradiometrischem Video und Sequenzspeicherung in der Kamera ermöglicht kabelloses Messen und vereinfacht das Handling am Messort
  • Thermische Empfindlichkeit < 30 mK = selbst kleinste Temperaturunterschiede werden so sichtbar
  • Wärmebilder können wahlweise auch als JPEG gespeichert werden
  • Viele Aufnahmewinkel problemlos möglich: dank ergonomischem Drehgriff sowie Dreh- und Schwenkdisplay
  • Panoramabild-Assistent: unkompliziertes Erfassen und Auswerten kompletter Gebäudeaußenhüllen statt mühsamer Auswertung von Einzelbildern
  • Site-Recognition-Technologie: Direkte Erkennung gleichartiger Messobjekte und automatische Zuordnung bzw. Archivierung der Wärmebilder
  • Optionale Hochtemperatur-Messung bis 1 200 °C: Mit der Hochtemperatur-Option ist der Messbereich flexibel bis auf 1 200 °C erweiterbar
  • Spezieller Messmodus zur Detektion schimmelgefährdeter Stellen: Durch manuelles Eingeben von Umgebungstemperatur und Luftfeuchte wird der Taupunkt im Raum berechnet. Es folgt ein Abgleich des Taupunkts mit dem Oberflächentemperaturwert, den die Kamera gemessen hat. Auf dem Display zeigen Ampelfarben (rot, gelb, grün) die Schimmelgefährdung an.
    Leichter geht es mit dem optionalen Funk-Feuchtefühler: Durch die automatische Messwertübertragung entfällt die manuelle Eingabe der Luftfeuchte und Umgebungstemperatur
  • Sprachaufzeichnung mit Headset möglich
  • Integrierte Digitalkamera mit Power LEDs: Realbildaufnahme zu jedem Wärmebild – gut ausgeleuchtet dank Power LEDs. So wird die Zuordnung der Thermografiebilder extrem vereinfacht
  • Autofokus für die Einhandbedienung und zur Verhinderung von verwackelten Aufnahmen
  • Mindestfokusabstand 10 cm
  • Profi-Software testo IRSoft: ermöglicht die Auswertung der Thermografie-Aufnahmen am PC

5° x 3,7° Supertele-Objektiv (im Set enthalten):
 
  • Kleines Sichtfeld (5° x 3,7°) für höchste Auflösung an besonders weit entfernten Objekten
  • Einfache Handhabung: keine zusätzliche Objektiv-Halterung notwendig

11° x 9° Teleobjektiv (wahlweise als zweites Objektiv im Set enthalten):
 
  • Ermöglicht hervorragende Aufnahmen von Messobjekten auf mittlere und weitere Distanz

30° x 23° Standardobjektiv (wahlweise als zweites Objektiv im Set enthalten):
 
  • Ideal für thermografische Aufnahmen von näheren Messobjekten
  • Großes Sichtfeld

 

Kostenfreie Pofisoftware IRSoft

Mit der kostenfreien Profisoftware IRSoft analysieren Sie Ihre Wärmebilder, nehmen vollradiometrische Videos auf, erstellen individualisierbare Berichte oder archivieren Ihre Bilder vollautomatisch. Mit Hilfe vieler smarter Features und einer übersichtlichen Oberfläche analysieren und managen Sie ihre Wärmebilder im Nu.
 

 

Lieferumfang

Sie erhalten die Wärmebildkamera testo 885 mit 5° Superteleobjektiv und einem weiteren Objektiv nach Wahl (30° Standardobjektiv oder 11° Teleobjektiv) und folgendem Zubehör:

• Transportkoffer
• Profi-Software für die Bildauswertung am PC
• SD-Speicherkarte
• USB-Kabel zur Datenübertragung auf den PC
• Tragegurt für die Wärmebildkamera
• Linsenputztuch
• Netzteil
• Li-Ionen-Akku
• Headset zur Sprachaufzeichnung
• Objektivtasche
• Linsen-Schutzglas
• Zusatzakku
• Schnell-Ladestation

Die ausführliche Produktbeschreibung zum Herunterladen und Ausdrucken: > PDF Technische Daten

Sichere Hochtemperatur-Messung

Bei Anwendungen mit hohen Szenetemperaturen passen sich die Testo Wärmebildkameras den Anforderungen an. Mit der Hochtemperatur-Option kann der Messbereich flexibel auf bis zu 550°C erweitert werden. Die kontrastreiche Darstellung im Display erfolgt dabei über die Hochtemperatur-Farbpalette Eisen HT oder den speziellen Histogrammausgleich.

Kontrolle in der elektrischen Instandhaltung

An elektrischen Anlagen oder Leitungen sind erhöhte Temperaturen stets ein Indikator für eine Überlast, eine bevorstehende Störung oder einen bereits vorhandenen Defekt. Testo-Wärmebildkameras ermöglichen eine Beurteilung des Erwärmungszustandes in Nieder-, Mittel- und Hochspannungsanlagen. Thermografie-Bilder führen zur Früherkennung fehlerhafter Bauteile oder Anschlüsse, so dass erforderliche Präventivmaßnahmen gezielt eingeleitet werden können. Thermografie minimiert auf diese Weise gefährliche Brandrisiken und vermeidet kostspielige Produktionsstillstände.
Typische Anwendungen der Wärmebildkamera:
  • Überprüfung von Schaltschränken
  • Kontrolle von elektrischen Verbindungen
  • Überwachung und Kontrolle von Photovoltaik-Anlagen
  • Kontrolle in der mechanischen Instandhaltung

Überwachung und Kontrolle von Solaranlagen

Es gibt zwei Hauptgründe für die Untersuchung von Solaranlagen: Sicherheit und Leistungskontrolle. Solaranlagen erbringen ihre Höchstleistung bei voller Sonneneinstrahlung. Mit Testo Wärmebildkameras lassen sich photovoltaische Klein- und Großanlagen weiträumig, berührungsfrei und besonders effizient überwachen. Fehlfunktionen werden erkannt, die reibungslose Funktion aller Bauteile gesichert und damit höchste Wirtschaftlichkeit erreicht. Durch die Eingabemöglichkeit des wichtigen Messparameters der Sonnenstrahlungsintensität wird zusätzliche Sicherheit erreicht: der eingegeben Wert wird mit dem Wärmebild abgespeichert und steht bei der Bildanalyse anschließend zur Verfügung.

Gebäudehüllen auf einen Blick analysieren

Große Gebäude zu thermografieren stellt den Anwender vor besondere Herausforderungen. Räumliche Beschränkungen durch Wände, Straßen oder Sicherheitszonen von Nachbarobjekten können dafür sorgen, dass die Abbildung des Messobjekts mit einer einzelnen Aufnahme nicht möglich ist. Hier helfen Testo Wärmebildkameras den nötigen Überblick zu erhalten. Mehrere Aufnahmen der Gebäudehülle aus geringem Abstand können mit dem Panoramabild- Assistenten zu einem Wärmebild zusammengefügt werden. So erkennt man mit hoher Detailtreue thermische Unregelmäßigkeiten auf der gesamten Gebäudehülle auf einen Blick.

Ausführliche Energieberatung durchführen

In der Bauthermografie eignet sich die Infrarot-Technologie hervorragend, um schnell und effektiv Energieverluste bei der Beheizung oder Klimatisierung von Gebäuden zu analysieren. Testo Wärmebildkameras machen aufgrund ihrer hohen Temperaturauflösung mangelhafte Isolierungen und Wärmebrücken detailliert sichtbar. Sie eignen sich ideal zur Erfassung und Dokumentation von Energieverlusten an Außenfenstern und -türen, Rollladenkästen, Heizkörpernischen, an Dachkonstruktionen oder der gesamten Gebäudehülle. Testo Wärmebildkameras sind das optimale Messwerkzeug für umfassende Diagnose- und Wartungseinsätze und immer dann, wenn es um Energieberatung geht.

Kritische Temperaturen auf Leiterplatten präzise sichtbar machen

Im Bereich Forschung und Entwicklung werden Wärmebildkameras für gezielte Analysen der Wärmeverteilung z.B. auf Leiterplatten eingesetzt. Elektronische Komponenten auf Platinen werden immer kleiner, die Herausforderungen an die Wärmeableitung steigen damit. Nur hochwertige Wärmebildkameras mit einer feinsten geometrischen Auflösung sind dieser Aufgabe gewachsen. Zur Optimierung ist auch die Analyse des Erwärmungs- und Abkühlverhaltens über die Zeit hilfreich, welche mit der Videomessung der Testo Wärmebildkameras durchgeführt werden kann.

Instandhaltung: Prüfen von heißen Öfen und Pfannen

In der industriellen Instandhaltung lassen sich Wärmebildkameras hervorragend einsetzen, um hohe Temperaturen aus sicherem Abstand zu messen. So erkennen Sie Verschleiß, Isolierungsschäden und Verkokung an Öfen und Pfannen. Die Wärmebildkameras testo 885 und testo 890 messen bis 650 °C – optional sogar bis 1200 °C.

Dank Panoramabild-Assistent können auch große Öfen und Maschinen komplett erfasst werden (ideal für Drehrohröfen in der Zementherstellung). Praktisch sind auch die Software IRSoft zur Auswertung der Bilder und das Prozessanalyse-Paket zur Aufzeichnung von Wärmeentwicklungen (optional).

Sichere Hochtemperatur-Messung in der Qualitätssicherung

Ob in der Glasflaschenherstellung, Keramik- oder Ziegelproduktion: Wo mit heißen Materialien gearbeitet wird, können Qualitätsschäden entstehen, wenn Maschinen und Förderbänder nicht passend beheizt sind. Mit Testo-Wärmebildkameras prüfen Sie aus sicherem Abstand die genauen Temperaturen. Die Wärmebildkameras testo 885 und testo 890 mit hoher thermischer Auflösung messen bis 650 °C (optional 1200 °C möglich).

Der laufende Betrieb muss für die Messung nicht unterbrochen werden. Außerdem helfen Ihnen praktische Features bei der Auswertung vor Ort: Dank Bereichsmarkierung werden Min./Max.-Temperaturen aus bis zu 5 markierten Bereichen angezeigt. Und Sie können sich bis zu 10 Messpunkte anzeigen lassen.

Produktbroschüren

Bedienungsanleitungen

Software