Fachinformatiker/in Systemintegration

Das macht ein Fachinformatiker/eine Fachinformatikerin Systemintegration

Die Informationstechnologie steuert Maschinen, sorgt für funktionierende Telefone und Computer und regelt Warenwirtschaftssysteme – kurzum: Die IT ist das Rückgrat eines jeden Unternehmens.

Als Fachinformatiker für Systemintegration stellen Sie die reibungslose Funktion der installierten IT der Testo sicher und unterstützen so Ihre Kollegen im Headquarter und in den Tochterunternehmen. Fachinformatiker für Systemintegration kennen sich jedoch nicht nur mit PC-Anwendungen aus. Sie sind in der gesamten IT-Infrastruktur des Unternehmens zu Hause und kümmern sich unter anderem um die Telefonanlage, Drucker oder mobile Anwendungen.

Darüber hinaus realisieren Sie bei der Testo firmenspezifische IT-Lösungen durch Integration von Hard- und Softwarekomponenten zu strukturierten Systemen.

So läuft die Ausbildung

Zu Beginn der 3-jährigen Ausbildung bearbeiten Sie im IT-Customer Service die täglichen Anfragen, beginnend mit der Einrichtung von Rechnern für neue Mitarbeiter. Durch immer weitere Aufgabenstellungen bekommen Sie einen Überblick über die Gesamtheit der installierten IT-Systeme und Programme. Dabei verstehen Sie sich als Dienstleister und haben das Ziel, Ihren Kollegen bei der Testo schnellstmöglich eine optimale Lösung für jedes IT-spezifische Problem anzubieten.

Neben dem IT-Customer Service lernen Sie das Firmennetzwerk kennen und Software unternehmensspezifisch zu konfigurieren. Auch Kalkulation und Berechnung von IT-Leistungen gehören zu den Lerninhalten.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erwarten Sie dann topaktuelle und spannende IT-Themen in einem der kennengelernten Bereiche.

Begleitende Berufsschule ist die Walther-Rathenau-Gewerbeschule in Freiburg.

Das können wir Ihnen bieten

Bei der Testo erwarten Sie ein junges, engagiertes Team und eine offene, positive Arbeitsatmosphäre. Lassen Sie sich in Ihrer Entwicklung vom partnerschaftlichen und konstruktiven Umgang miteinander unterstützen. Unsere Ausbildungsverantwortlichen haben ein offenes Ohr für Ihre Anliegen und sind bestrebt, Ihnen eine Ausbildung anzubieten, die Ihren individuellen Kenntnissen und Fähigkeiten entgegenkommt.

Als Auszubildender/Auszubildende sind Sie fest in den Arbeitsalltag des Unternehmens integriert und können selbstständig und eigenverantwortlich an herausfordernden und für den Erfolg der Testo maßgeblichen Aufgaben und Projekten mitarbeiten. Im gleichen Maß wie Ihre Selbstständigkeit und Ihr Engagement steigt natürlich auch die Komplexität, Qualität und Anforderung der Ihnen überantworteten Themen.

Während der Ausbildung arbeiten Sie permanent mit kompetenten Fachleuten der verschiedensten Disziplinen zusammen. Mit diesen knüpfen Sie schnell ein Netzwerk und profitieren von deren Wissensschatz und Erfahrungen. Auf regelmäßigen Veranstaltungen und Ausflügen lernen Sie zudem die anderen Studenten und Auszubildenden kennen und können sich mit zukünftigen Industriekaufleuten, Mechatronikern oder Fertigungsmechanikern intensiv über deren Ausbildung austauschen.

Das sollten Sie mitbringen

Grundvoraussetzung für die Ausbildung zum Fachinformatiker/zur Fachinformatikerin Systemintegration ist mindestens die mittlere Reife. Natürlich sind auch eine grundlegende IT-Affinität und erste Erfahrungen mit Netzwerken, mobilen Anwendungen und/oder Programmierung ein Muss. Daneben sollten Sie den Servicegedanken verinnerlicht haben, um Ihre späteren Kollegen mit Freude, Offenheit und Höflichkeit beraten und unterstützen zu können. Auch die Fähigkeit zum selbstständigen und zuverlässigen Arbeiten sollte nicht fehlen.

Portraet-Oliver-2015.jpg

Oliver Kaltenbrunner
Nachwuchsqualifizierung (technisch)

Tel.: 07653 681-7753

personal@testo.de