Messumformer – Geräte für den Einsatz bei Messungen

Messumformer werden gerne auch als Messwandler bezeichnet und dienen dazu, die klassische physikalische Größe so zu formen, dass sie zu einem elektrischen Signal werden kann. Das heißt, der Messwandler kommt in erster Linie bei elektronischen Messgeräten zum Einsatz. Dabei gibt es verschiedene Formen, wie beispielsweise den Temperaturmessumformer oder den Druckmessumformer. Die Umwandlung erfolgt in Normsignale, wie 4-10mA. Heute sind viele Messgeräte so ausgestattet, dass sie vor allem mit speziellen Normgrößen arbeiten. Um verschiedene physikalische Größen vergleichen und verarbeiten zu können, wird der Messgrößenumformer notwendig.

Beim Kauf von einem Messumformer gibt es verschiedene Faktoren, die Sie überprüfen und vergleichen sollten:

  • Was wird gemessen?
  • Wie sind die Messbereiche?
  • Ist eine Überwachung integriert?
  • Gibt es einen Analogausgang (4-20mA, 0-10V)
  • Wie hoch ist die Präzision?
testo Transmitter

Transmitter – die verschiedenen Arten

Temperaturmessumformer

Feuchtemessumformer

Druckmessumformer

Differenzdruckmessumformer

Druckluftzähler

Ihr Kontakt zu uns.

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen weiter.

Messumformer werden heute im industriellen Bereich ständig eingesetzt. Durch die Möglichkeit, auf diese Weise physikalische Größen umwandeln zu können, wird sich viel Zeit gespart. Zudem ist es durch die Umformung möglich, auch über größere Entfernungen die Ergebnisse zu senden und diese auszuwerten. Dabei haben Sie die Option, aus verschiedenen Transmittern zu wählen.

Die Messwandler gibt es beispielsweise als Temperaturmessumformer. Bereiche, in denen die Temperatur eine wichtige Rolle spielt und stetig überwacht werden muss, können mit diesem Umformer ausgestattet werden. Durch die Messung der Temperatur und die Umwandlung in Normgrößen fällt die Auswertung noch leichter. Dies gilt auch für die Feuchtemessumformer. Hier liegt der Fokus auf der Messung der Feuchte. Teilweise werden Messgeräte für Temperatur und Feuchte aber auch miteinander kombiniert. Dadurch sparen Sie sich den Einsatz von zwei Geräten.

Druckmessumformer sind ein Bereich für sich, da hier noch einmal zwischen unterschiedlichen Druckvarianten unterschieden wird. Besonders gängig ist der Differenzdruckmessumformer, der teilweise auch in der Lage ist, die Strömungen zu messen. So lassen sich Druckbereiche sehr differenziert erkennen. Das ist gerade in der Industrie von Vorteil.

Differenzdruckmessumformer

Die Frage, ob Sie einen Feuchtemessumformer, einen Druckmessumformer oder auch einen Temperaturmessumformer benötigen, hängt davon ab, welche in welchen Bereichen er eingesetzt werden soll. Theoretisch können Sie auch Universal-Varianten verwenden, die mehrere Ergebnisse liefern können. Oft sind diese jedoch nicht so genau in ihren Messungen.

Die gängigsten Messwandler, die in der Industrie im Einsatz sind, sind die Messumformer für die Bereiche:

  • Messung von Druck
  • Messung von Feuchte
  • Messung von Temperatur
  • Messung von Strömungen
  • Messung von Spannung
Feuchtemessumformer

Messwandler und ihre Eigenschaften

Die Messumformer weisen unterschiedliche Eigenschaften auf. Möchten Sie beispielsweise einen Temperaturmessumformer kaufen, ist es sinnvoll darauf zu achten, dass dieser langzeitstabile Messungen liefert und ein Abgleich auch ohne eine Demontage möglich ist. Sinnvoll ist es ein Gerät zu nehmen, das auch über einen integrierten Feuchtemessumformer verfügt. Dieses hat dann zwei Analogausgänge.

Bei einem Differenzdruckmessumformer spielen andere Punkte eine Rolle. Schauen Sie darauf, dass die Messbereiche besonders niedrig sind. So profitieren Sie von einer sehr hohen Präzision. Hilfreich ist ein integriertes Alarmmanagement, auf das Sie zurückgreifen können. Zudem verfügen viele Druckmessumformer über eine automatische Nullpunkt-Justage. Diese sorgt für eine hohe Langzeitstabilität sowie eine Genauigkeit, die nicht abhängig von der Temperatur ist.

Wichtige Punkte beim Kauf von einem Messwandler sind:

  • Angegebene Messbereich
  • Mögliche integrierte Alarmsignale
  • Messmöglichkeiten, wie Temperatur und Feuchte oder Druck
Temperatur-/ Feuchtemessumformer

Messgrößen Wandler bei Testo finden

Transmitter für die Umwandlung von Messgrößen können Sie bei Testo finden. Durch unser sehr breit aufgestelltes Angebot profitieren Sie von der Möglichkeit, hier unterschiedliche Geräte auswählen zu können. Benötigen Sie beispielsweise einen Messgrößenumformer zur Kontrolle von Temperatur und Feuchtigkeit, finden Sie diesen in unserem Sortiment. Selbst der Taupunkt-Messumformer ist eines der Geräte, die Sie bestellen können. Dieser dient zur Überwachung der im Produkt enthaltenen Restfeuchte und kann Aufschluss darüber geben, ob die Qualität beeinträchtigt wird.


testo Messumformer Ethernet

Messgrößen Umformer für Temperatur und Feuchte

Der Feuchtemessumformer oder der Temperaturmessumformer sind Klassiker beim Einsatz in der Industrie. Sie können die Geräte online bei uns in verschiedenen Ausführungen finden. Eine sehr praktische Variante ist dabei die Kombination mit 2 Analogausgängen, die Sie nutzen können. Das Gerät lässt sich an der Wand befestigen und kann damit auch für Langzeitmessungen eingesetzt werden.

Der Temperaturmesswandler bringt viele Vorteile mit sich:

  • Einsetzbar in der Gebäudeautomation
  • Hohe Zuverlässigkeit
  • Hohe Genauigkeit
  • Lückenlose Überwachung der Temperaturveränderungen

Messumformer für andere Bereiche

Wir haben kurz darauf verwiesen, dass die Messwandler für Temperatur und Druck Geräte sind, die besonders häufig eingesetzt werden. In unserem Sortiment finden Sie aber auch Varianten, mit denen Sie in der Lage sind, weitere Messgrößen zu betrachten. So gibt es den Ethernetfühler. Dieses Gerät ist so konzipiert, dass Sie verschiedene Messgrößen mit einbinden können. Für eine besonders einfache Integration verfügt es über standardisierte Schnittstellen. Die Geräte leisten eine sehr schnelle Datenübertragung, wenn sie an ein bestehendes Netzwerk angeschlossen werden. Der Akku sorgt dafür, dass Messwerte auch bei einem Stromausfall nicht verloren gehen und weiter abgerufen werden können.