Lufttemperatur präzise messen mit Messtechnik von Testo

Die Messung der Lufttemperatur gehört im breiten Spektrum der Temperaturmessung zu den häufigsten Anwendungen. Denn sowohl Menschen als auch Waren und Produkte reagieren mitunter sehr empfindlich auf zu hohe oder zu niedrige Temperaturwerte.

Unter anderem deshalb wird ein Lufttemperaturmessgerät z. B. in Wohn- und Bürogebäuden sowie in Lagerräumen temperatursensibler Güter eingesetzt.

Lufttemperatur

Das bietet Ihnen ein Lufttemperaturmessgerät von Testo

  • Lufttemperatur messen mit umfangreicher Fühlerauswahl für jede Anforderung
  • Besonders robuste Verarbeitung mit intuitiver Bedienung
  • Kalibrierung und Service aus einer Hand – in zuverlässiger Testo-Markenqualität.

Produkte

Mit fest installierten Fühlern

Lufttemperatur messen

Für schnelle Messungen unter ähnlichen Bedingungen.
 

Mit anschließbaren Fühlern

Lufttemperaturmessgerät

Für mehr Flexibilität bei der Messung und für Einsätze unter wechselnden Bedingungen.

Mit Smartphone-Bedienung

Lufttemperaturmessung

Zeitgemäß ohne Kabel – dafür aber mit App: die Testo Smart Probes.
Profi-Tools im kompakten Format.

Temperaturfühler

Lufttemperatursensor
Umfassende Auswahl für nahezu jede Anwendung. Auch Sonderanfertigungen sind möglich.

Anwendungen für Ihr neues Lufttemperaturmessgerät

Ihr Kontakt zu uns.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen weiter.

Luftfühler

Fühler für die Lufttemperaturmessung

Luftfühler sind speziell zur Messung der Lufttemperatur z.B. an Kühltheken, in Gefriertruhen, an Klimaanlagen (Ausblastemperatur), im Lüftungsbereich (Zuluft-/Abluft) oder im meteorologischen Bereich geeignet.

Der Lufttemperatursensor dieser Fühler ist freiliegend und damit besonders gut von der anströmenden Luft erreichbar. Ein optimales Ergebnis mit Ihrem Lufttemperatur Messgerät wird erzielt, wenn Sie den Fühler mit 2 – 3 m/s in der Luft bewegen.

Physikalische Hintergründe zur Lufttemperatur

Physikalische Hintergründe zur Lufttemperatur

Die Temperatur ist nach der Zeit die am häufigsten gemessene physikalische Größe. Die Temperatur eines Körpers ist ein Maß für die Energie der ungeordneten Bewegung der Teilchen, aus denen dieser Körper besteht. Wenn diesem Körper Wärmeenergie zugeführt wird, nimmt dessen Teilchengeschwindigkeit zu. Dies wiederum führt dazu, dass die Temperatur des Körpers ansteigt. Wird einem Körper Energie entzogen, so verlangsamt sich die Teilchengeschwindigkeit und die Temperatur sinkt.

Celsius, Fahrenheit und Kelvin

Die Temperatur wird generell in Kelvin (K) angegeben und für den täglichen Gebrauch in Grad Celsius (°C) gemessen.

  • Bei 0 °C und 273,15 K friert Wasser zu Eis, bei 100 °C und 373,15 K kocht das Wasser
  • In den USA und manchen anderen Ländern wird heute noch in Grad Fahrenheit (°F) gemessen
  • In der Fahrenheit- Skala wird der Eispunkt (Gefrierpunkt des Wassers) mit 32 °F, der Dampfpunkt (Siedepunkt) mit 212 °F festgelegt
  • Der Fundamentalabstand zwischen beiden Punkten beträgt 180 °F

Richtig messen

Die Lufttemperatur messen Sie am besten in einer Höhe von ca. 2 m. Dabei ist darauf zu achten, dass Sie nicht in der Nähe von Wärme- bzw. Kältequellen messen, da diese das Ergebnis verfälschen. Bei der Messung außerhalb geschlossener ist vor allem die Sonnenstrahlung ein Faktor, den es zu berücksichtigen gilt.

Das Lufttemperatur Messgerät mit Internetanschluß

Messung der Lufttemperatur mit Ihrem Smartphone

Lufttemperatursensoren

Die Smart Probes von Testo sind kompakte Profi-Messgeräte für die wichtigsten täglichen Messaufgaben. Sie haben kein Display und werden komplett mit der testo Smart Probes App auf Ihrem Smartphone bedient. Das Modell testo 905i (Thermometer mit Smartphone-Bedienung) ist ideal für die Erfassung von Umgebungstemperaturen.

Weitere Vorteile:

  • Schnelle Erkennung von Temperaturänderung durch grafische Verlaufsanzeige
  • Messbereich -50 ... +150 °C
  • Messdaten-Analyse und -Versand via testo Smart Probes App

 

testo 905i im Shop

Sie wollen mehr als Lufttemperatur messen? Hier werden Sie fündig.

Luftmessung

Wärmebildkameras

Mit Wärmebildkameras von Testo messen Sie die Oberflächentemperatur eines Objektes und machen diese als Infrarotbild sichtbar. Thermische Auffälligkeiten sind mit dieser Methode sofort eindeutig zu erkennen. Das macht die Wärmebildkamera zum idealen Werkzeug für Instandhaltung oder Baugewerbe.

Einstich- und Tauchthermometer

Einstichthermometer und Tauchthermometer kommen dann zum Einsatz, wenn weder die Temperatur der Luft, noch die Temperatur auf Oberflächen gemessen werden muss. Mit ihnen misst man die Temperaturen in flüssigen, pastösen, halbfesten oder festen Medien. Im Einsatz sind sie u.a. in der Lebensmittelbranche (Kerntemperaturen), in Laboren oder in der pharmazeutischen Industrie.


Datenlogger mit Lufttemperatursensor

Temperaturdatenlogger wurden speziell für die Überwachung von Temperaturen entwickelt. In Lager-, Büro- oder Wohnräumen messen und dokumentieren sie Temperaturwerte in individuell einstellbaren Intervallen. Die Modelle von Testo messen zudem meist auch noch andere Messgrößen und gewährleisten Datensicherheit auch bei leerer Batterie.

Messung auf Oberflächen

Neben der Lufttemperaturmessung mit einem entsprechenden Lufttemperaturmessgerät, müssen in verschiedenen Anwendungen auch Temperaturen auf Oberflächen gemessen werden. Dafür eignen sich neben einem entsprechenden Oberflächentemperaturmessgerät auch Temperaturmessstreifen von Testo.