testo 570-1 Set - Digitale Monteurhilfe

Bestell-Nr.  0563 5701

  • 40 Kältemittel sind im Gerät hinterlegt

  • Berechnung von Überhitzung und Unterkühlung parallel möglich

  • 999 Stunden Messwerte aufzeichnen

  • Ein Zangen-Temperaturfühler zur Messung der Oberflächentemperatur an Leitungen im Set enthalten

Mit der digitalen Monteurhilfe testo 570-1 sind Sie perfekt ausgerüstet, um schnelle und zuverlässige Messungen an Kälteanlagen und Wärmepumpen durchzuführen: Sie kann Druck-, Temperatur-, Strom- und Vakuummessungen sowie temperaturkompensierte Dichteprüfungen durchführen. Zudem berechnet sie Überhitzung und Unterkühlung gleichzeitig.

Produktbeschreibung

Damit Kälteanlagen und Wärmepumpen einwandfrei und effizient funktionieren, müssen Drücke, Temperaturen und eine eventuelle Überhitzung oder Unterkühlung des Systems kontrolliert werden. Die digitale Monteurhilfe testo 570-1 kann all diese Werte erfassen bzw. berechnen und ermöglicht zusätzlich eine temperaturkompensierte Dichteprüfung. Damit liefert unsere 4-Wege-Monteurhilfe Ihnen die wichtigsten Informationen, die Sie zur optimalen Inbetriebnahme und Wartung von Kälteanlagen oder zur Fehldiagnose benötigen. Es entfallen aufwändige manuelle Vergleiche und Berechnungen (z.B. von Überhitzung und Unterkühlung), die beim Einsatz analoger Monteurhilfen notwendig wären.

Dank digitaler Technik werden einige manuelle Schritte und Berechnungen überflüssig

  • Messwert-Aufzeichnung über einen Zeitraum von bis zu 999 Stunden: Auch bei langfristigen Messungen an Kälteanlagen oder Wärmepumpen werden die Ergebnisse sicher im Gerät gespeichert
  • Echtzeit-Erfassung und grafische Darstellung der Messdaten: Optional können Sie die Software "EasyKool" erwerben, mit der sich die Messdaten anschaulich aufbereiten lassen. Dies ist besonders hilfreich, um bei Störungsfällen Fehlerquellen zu entdecken und ggf. Gegenmaßnahmen zu ergreifen
  • Protokoll-Einsicht und -Ausdruck: Der optional erhältliche testo-Schnelldrucker ermöglicht einen Vor-Ort-Ausdruck der Messdaten. Zusätzlich können Sie sich Messprotokolle in der Software "EasyKool" (optional) ansehen
  • Für alle gängigen Kältemittel geeignet: Die aktuellen 40 Kältemittel sind in der Monteurhilfe hinterlegt und können bei Bedarf mit der optionalen Software "EasyKool" aktualisiert werden
  • Druckmessung mit automatischer Temperaturberechnung: Die Messung von Hoch- und Niederdruck erfolgt über zwei temperaturkompensierte Drucksensoren, die zudem automatisch die Temperaturen berechnen
  • Drei Anschlüsse für externe Temperaturfühler: Schließen Sie bis zu drei Temperaturfühler (optional) an, um parallel Überhitzung und Unterkühlung zu berechnen und die Umgebungstemperatur zu erfassen (z.B. im Kühlraum)
  • Integrierte Vakuummessung: Bei der Evakuierung von Kälteanlagen können Sie die 4-Wege-Monteurhilfe nutzen, um Vakuummessungen durchzuführen. Der eingebaute Vakuumsensor macht präzise Vakuummessungen möglich
  • Automatischer Wärmepumpen-Modus: Erspart Ihnen, Kältemittelschläuche zu tauschen
  • Weitere Features wie die temperaturkompensierte Dichteprüfung und die automatische Umgebungsdruckkompensation sind in der digitalen Monteurhilfe enthalten

Zusammen mit der digitalen Monteurhilfe testo 570-1 erhalten Sie einen Zangen-Temperaturfühler. Einfach an die Leitung geklemmt, misst er zuverlässig die Oberflächentemperatur. Aus unserem Fühlersortiment können Sie zudem anschließbare Fühler bestellen, um Temperatur, Strom oder Öldruck zu messen.

Robust und handlich – die digitale Monteurhilfe ist ein Praxisprofi

Ihre Praxistauglichkeit verdankt die digitale Monteurhilfe testo 570-1 nicht zuletzt dem robusten 4-Wege-Ventilblock mit 4 Anschlüssen, 4 Schlauchparkern und ihrem Schauglas. Wartungs- und Service-Aufgaben an Kälteanlagen und Wärmepumpen werden durch die Handlichkeit des Geräts erleichtert.

Durch ihr stabiles Gehäuse wird die digitale Monteurhilfe vor Stößen geschützt. Für die Sicherung des Geräts während der Messung sorgt eine Aufhängevorrichtung an der Rückseite. Außerdem verfügt die Monteurhilfe über ein großes, beleuchtetes Display, auf dem Sie auch in dunkler Umgebung die Messwerte ohne Schwierigkeiten ablesen können.

Empfehlung: Wenn Sie wichtiges Zubehör direkt dabei haben möchten, bietet sich der Kauf der digitalen Monteurhilfe testo 570-2 Set an. Denn in diesem Monteurhilfen-Set sind ein zweiter Zangen-Temperaturfühler, die Software "EasyKool", ein USB-Kabel, ein Netzteil sowie ein Transportkoffer enthalten.

 

Lieferumfang

Digitale 4-Wege-Monteurhilfe testo 570-1 Set inklusive ein Zangen-Temperaturfühler, Kalibrierprotokoll und Batterien.

Temperatur

Messbereich

-50 bis +150 °C

Genauigkeit

±0,5 °C (±1 Digit)

Auflösung

0,1 °C

Fühleranschluß

3 x Plug-in (NTC)

Druckmessung

Messbereich

50 bar

Genauigkeit

±0,5 % v. Ew. (±1 Digit)

Auflösung

0,01 bar / 0,1 psi

Fühleranschluß

3 x 7/16" – UNF + 1 x 5/8'' – UNF

Überlast rel. (Niederdruck)

52 bar

Überlast rel. (Hochdruck)

52 bar

Niederdruck rel.

50 bar

Hochdruck rel.

50 bar

Vakuum-Messung

Messbereich

-1 bis 0 bar

Genauigkeit

1 % v. Ew.

Auflösung

1 hPa / 1 mbar / 500 micron

Allgemeine technische Daten

Abmessungen

280 x 135 x 75 mm

Betriebstemperatur

-20 bis +50 °C

Schutzklasse

IP42

Standzeit

ca. 40 h (ohne Beleuchtung)

Displaytyp

LCD

Druckmedien

FCKW; FKW; N; H₂O; CO₂-Messung

Kältemittel im Gerät

R12; R123; R22; R123; R134a; R227; R290; R401A; R401B; R401C; R402A; R402B; R404A; R406A; R407A; R407C; R408A; R409A; R410A; R411A; R413A; R414B; R416A; R417A; R420A; R421A; R421B; R422A; R422B; R422D; R424A; R427A; R434A; R437A; R438A; R502; R503; R507; R600; R600a; R718 (H₂O); R744 (nur im zulässigen Messbereich bis 50 bar); R1234yf (Display: T8 für testo 557) kundenseitiges Kältemittelupdate über Software "EasyKool" möglich

Lagertemperatur

-20 bis +60 °C

Gewicht

1200 g

Fühler und Sonden

65,00 €
77,35 € mit MwSt.
Temperatur - NTC

Messbereich

-50 bis +125 °C ²⁾

Genauigkeit

±0,2 °C (-25 bis +80 °C)

±0,4 °C (restlicher Messbereich)

Ansprechzeit

60 s

2) Dauermessbereich +125 °C, kurzzeitig +150 °C bzw. +140 °C (2 Minuten)

Temperatur - NTC

Messbereich

-50 bis +150 °C ¹⁾

Genauigkeit

±0,5 % v. Mw. (100 bis +150 °C)

±0,2 °C (-25 bis +74,9 °C)

±0,4 °C (restlicher Messbereich)

Ansprechzeit

35 s

1) Dauermessbereich +125 °C, kurzzeitig +150 °C bzw. +140 °C (2 Minuten)

Temperaturfühler mit Klettband (NTC)

Bestellnummer: 0613 4611

75,00 €
89,25 € mit MwSt.
Temperatur - NTC

Messbereich

-50 bis +70 °C ¹⁾

Genauigkeit

±0,2 °C (-25 bis +70 °C)

±0,4 °C (-50 bis -25,1 °C)

Ansprechzeit

60,0 s

1) Dauermessbereich +125 °C, kurzzeitig +150 °C bzw. +140 °C (2 Minuten)

Temperatur - NTC

Messbereich

-40 bis +125 °C

Genauigkeit

±1 °C (-20 bis +85 °C)

153,00 €
182,07 € mit MwSt.
Temperatur - NTC

Messbereich

-50 bis +120 °C

Genauigkeit

±0,2 °C (-25 bis +80 °C)

Druckmessung

Messbereich

0 bis +25 bar rel

Genauigkeit

1,5 % v. Ew.

Überlast rel. (Niederdruck)

50 bar

Zubehör

USB-Verbindungsleitung Gerät-PC

Bestellnummer: 0449 0047

18,00 €
21,42 € mit MwSt.
19,00 €
22,61 € mit MwSt.

Zubehör für Messgerät

25,00 €
29,75 € mit MwSt.

Dokumentation der durchgeführten Messungen

Mit dem integrierten Datenspeicher können Sie Messungen direkt im Gerät speichern und später über die Software EasyKool auswerten, weiter verarbeiten und dokumentieren.

Evakuierung von Kälteanlagen

Mit der integrierten Vakuummessung führen Sie Evakuierungen schnell, sicher und ohne zusätzliches Messgerät durch.

Fehlersuche schnell und einfach

Bei Messungen an komplexeren Anlagen mit dem testo 570, können Sie die Messwerte mit Laptop und der Software EasyKool direkt grafisch anzeigen lassen. Durch diese Onlinemessung finden Sie sehr schnell Fehlerursachen und können diese beheben.

Kundenseitiges Kältemittelupdate

Testo bietet inzwischen über 80 verschiedene Kältemittel für die digitalen Monteurhilfen an. Beim testo 570 können Sie sich über die Software EasyKool schnell selbst die neuesten Kältemittel einspielen.

Gleichzeitige Bestimmung von Überhitzung und Unterkühlung

Durch bis zu 3 gleichzeitig anschließbare Temperaturfühler berechnet das testo 570 automatisch Überhitzung und Unterkühlung der Anlage. Mit dem dritten anschließbaren Fühler können auch Umgebungstemperatur oder Ablasstemperatur eines Wärmetauschers überprüft werden.

Dichtheitsprüfung von Kälteanlagen

Für eine Grobdichtheitsprüfung kann das testo 570 eine temperaturkompensierte Dichteprüfung der Anlage durchführen. Hierfür wird der Anlagendruck zu Beginn mit dem am Ende der Messung verglichen und eine eventuell vorhandene Differenz direkt angezeigt.

Produktbroschüren

Bedienungsanleitungen

Software

  • EasyKool software - update/demo für testo 570, 552, 560  (v4 Servicepack3, EXE, 153.808 KB) (1) Es handelt sich um eine vollständige Demoversion, die 30 Tage uneingeschränkt läuft. Innerhalb des Zeitraums kann diese mit einem Lizenzschlüssel der Vollversion in eine lizenzierte und uneingeschränkt laufende Version umgewandelt werden. (2) Die Software läuft unter den Betriebssystemen Microsoft Windows XP SP3, Windows Vista SP1 oder SP2, Windows 7. (3) Wenn das Microsoft .NET Framework 4.0 noch nicht auf dem Computer installiert wurde, so muss dieses von der Microsoft-Internetseite heruntergeladen und auf dem System installiert werden. (4) Diese Software unterstützt die Messgeräte testo 556, testo 560 und testo 570 (5) Zu ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir eine Sicherung der Daten vor einem Update der Software durchzuführen.

  • EasyKool - Bedienungsanleitung  (PDF, 2.3 MB)

  • Download der Kältemittel für elektrische Monteurhilfen (testo 560 - Generation ab Februar 2007)  (ZIP, 10 KB) Download der Kältemittel für die Kälteanlagen-Analysegeräte testo 556, testo 560 und testo 570. ACHTUNG: Die Kältemittel R723 sowie R717 (R723.FLA & R717.FLA ) enthalten Ammoniak und können daher nur mit den Edelstahlausführungen der Kälteanlagen- Analysegeräte eingesetzt werden.
    Bitte achten Sie auch auf die maximalen Arbeitsdrücke bei allen Kältemitteln, im speziellen R-744 (CO2). Hinweis: Die ZIP-Datei kann nur über die Software "EasyKool" automatisch entpackt werden.
    In der ZIP-Datei sind folgende Kältemittel enthalten ( Stand November 2013 ) R11, R12, R114, R1150, R123, R1234yf, R124, R125, R13B1, R1234ze, R1270, R134a, R14, R142B, R152a, R161, R170, R22, R227, R23, R236fa, R245fa, R290, R32, R401A, R401B, R401C, R402A, R402B, R403B, R404A, R406A, R407A, R407B, R407C, R407D, R407F, R408A, R409A, R410A, R411A, R412A, R413A, R414B, R416A, R417A, R420A, R421A, R421B, R422A, R422B, R422C, R422D, R424A, R426A, R427A, R434A, R437A, R438A, R442A, R448A, R449A, R452A, R417C, R500, R502, R503, R507, R508A, R508B, R600, R600a, RIS89, FX80, I12A, R744, R458A, (CO2) Manche Kältemittel können in den digitalen Monteurhilfen nicht mit Ihrer ASHRAE-konformen (Rxyz) Benennung dargestellt werden, daher werden für diese Kältemittel sog. Testo-Bezeichnungen (T xy) vergeben.
    Übersicht welche Testo-Bezeichnungen (Txy) in welcher digitalen Monteurhilfe verwendet werden: Refrigerant R1270; T-number T1; Use of T-number in products testo 523, 550, 557Refrigerant R407D; T-number T2; Use of T-number in products testo 523Refrigerant R422D; T-number T3; Use of T-number in products testo 523Refrigerant I12A; T-number T4; Use of T-number in products testo 523, 550, 557Refrigerant R1150; T-number T5; Use of T-number in products testo 523, 550, 557Refrigerant RIS89; T-number T6; Use of T-number in products testo 523, 550, 557Refrigerant FX80; T-number T7; Use of T-number in products testo 523, 550, 557Refrigerant R1234yf; T-number T8; Use of T-number in products testo 523, 550, 557Refrigerant R13B1; T-number T9; Use of T-number in products testo 523, 550, 557Refrigerant R1234ze; T-number T10; Use of T-number in products testo 523, 550, 557Refrigerant R407F; T-number T11; Use of T-number in products testo 523, 550, 557.