Lux-Sonde zur Überwachung von lichtempfindlichen Ausstellungsobjekten

Bestell-Nr.  0572 2158

  • Kleine Lux-Sonde für den Einsatz in Vitrinen und an Ausstellungsstücken

  • Genauigkeitsklasse C nach DIN 5032

  • Unauffällige Überwachung von lichtempfindlichen Exponaten

  • Messbereich: Lichtstärke 0 … 20.000 Lux

Lichtempfindliche Ausstellungsobjekte unauffällig (mit dem passenden Datenlogger) überwachen: mit der digitalen Lux-Sonde mit steckbarem Kabel.

Lieferzeit: auf Anfrage

Versandkosten Hinweis

CHF 213.00
CHF 229.40 mit MwSt.

Produktbeschreibung

Mit der kleinen Lux-Sonde (28 x 56 x 15 mm) überwachen Sie zuverlässig lichtempfindliche Ausstellungsobjekte sowohl im Ausstellungsraum als auch in Vitrinen.

Das mitgelieferte Kabel (Kabellänge 0,6 m) kann bei Bedarf durch ein längeres Kabel (Kabellänge 2,5 m) ersetzt werden (bitte separat bestellen). Auch mehrere Kabel können bis zu einer Länge von 10 Metern miteinander kombiniert werden.
 

Anwendungen für die Lux-Sonde

Die Lux-Sonde ist hervorragend geeignet für den Einsatz in Museen, Galerien und anderen Ausstellungshäusern. Nutzen Sie die präzise Lux-Sonde (mit passendem Datenlogger) zur Überwachung der auf Exponate einfallenden Lichtmenge.
 

Intelligentes Kalibrierkonzept

Die Lux-Sonde bietet höchste digitale Messsicherheit. Da die Messwertverarbeitung direkt in der Sonde stattfindet, wird die Qualität der Messung nicht durch die Länge des Verbindungskabels zwischen Funk-Datenlogger und Sonde beeinflusst. Zur Kalibrierung kann die Sonde allein (ohne Datenlogger) eingeschickt werden. 

 

Lieferumfang

1 x Lux-Sonde mit steckbarem Kabel(Kabellänge 0,6 m) und Kalibrierprotokoll.
Licht

Messbereich

0 bis 20000 Lux

Genauigkeit

DIN 5032-7 Klasse C-konform.

±3 Lux oder ±3 % v. Mw. (bezogen auf Referenz DIN 5032-7 Klasse L)

Zubehör

CHF 12.00
CHF 12.90 mit MwSt.
CHF 14.00
CHF 15.10 mit MwSt.