Der Frittieröltester testo 270 – weil jeder Tropfen kostbar ist

Pommes Frites, Chicken Nuggets oder Donuts: Frittierte Speisen schmecken gut und sind weltweit beliebt. Für eine konstante Qualität des Frittierguts ist ein regelmäßiger Austausch des Frittieröls notwendig. Doch Achtung: Wird das Öl zu spät gewechselt, ist das Öl bereits durch Abbauprodukte verunreinigt und das Aroma leidet. Ein zu früher Ölwechsel macht sich dagegen bei den Kosten bemerkbar, gerade angesichts des steilen Preisanstiegs beim Pflanzenöl.

Mit dem Frittierölmessgerät testo 270 bestimmen Sie durch eine einfache Messung die Qualität des Frittieröls - und damit den idealen Wechselzeitpunkt. So sparen Sie Öl und damit Kosten ein und sichern ein gleichbleibend leckeres Frittieraroma.

Das bietet Ihnen das Frittierölmessgerät testo 270

  • Intuitive Alarmierung nach dem Ampelprinzip durch farbig beleuchtetes Display
  • Ergonomisches Design für sichere Handhabung (ausreichend Abstand zum heißen Öl)
  • Unter fließendem Wasser abwaschbar
  • Zertifiziert nach HACCP International, NSF und BVLK

Jetzt Einsparpotential berechnen

So schnell lohnt sich für Sie der Einsatz von Frittieröl-Messtechnik: Mit wenigen Klicks zeigt Ihnen der Testo Frittieröl-Rechner, wie hoch Ihre individuelle Ersparnis ausfällt.

Die Produkte

Der Frittieröltester 270

Frittieröltester
Das Frittierölmessgerät für alle Anforderungen: Intuitiv, schnell und robust.

Zubehör

POP-Accessories-270-2000x1500.jpg

Unverzichtbares Zubehör für Ihr Messgerät. Jetzt komplett ausrüsten!

Whitepaper Frittieröl-Management

Testo Whitepaper Frittieröl-Management
Was steckt hinter dem globalen Preisanstieg für Pflanzenöl? Welche Maßnahmen können Unternehmen der Lebensmittelbranche ergreifen? Testo Expertinnen und Experten erläutern Hintergründe und Lösungen im kostenlosen Whitepaper.

We 💛 Frittieröl.

Frittieröl gated content


Holen Sie sich den Praxisratgeber rund um die Frittierölqualität. Es lohnt sich!

Praxis-Fibel Frittierölmessung

Testo Praxis-Fibel Frittierölmessung
Tipps, Tricks und praktische Hinweise rund um den Einsatz von testo 270 in der Praxis. Sichern Sie sich die kostenlose Praxis-Fibel Frittierölmessung.

Für welche Anwendung interessieren Sie sich?

Ihr Kontakt zu uns.

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen weiter.

Kontakt

Der richtige Frittieröl Test
 

Im Gegensatz zu einem Frittieröl Teststreifen ist die Messung mit einem Frittieröltester intuitiver, sicherer und liefert vor allem reproduzierbare, vergleichbare Messwerte. Auf einem Frittieröl Teststreifen ist ein Farbstoff aufgetragen der sich bei Öl-Kontakt entsprechend verfärbt. Durch Vergleich mit einer Tabelle weiß man, wie es um die Qualität des Öls bestellt ist. Da Frittieröl Messtreifen aber den Gehalt der freien Fettsäuren messen und dieser beim Frittieren variiert, ist hier Vorsicht geboten.

Wie teste ich Frittieröl mit dem testo 270?

Der Frittieröl Test mit dem Frittierölmessgerät testo 270 ist denkbar einfach:

  • Frittiergut entnehmen und warten bis im Öl keine Bläschen mehr zu sehen sind.
  • Frittieröltester einschalten.
  • Frittieröltester in das heiße Öl eintauchen und messen.
  • TPM-Wert ablesen – fertig.
BVLK-Siegel.jpg

Die Messung mit dem Frittieröltester testo 270

Frittierölmessgerät

Besser und mit gleichbleibend präzisen Messwerten messen Sie mit dem testo 270. Und so geht’s: Sobald das Frittiergut entnommen wurde und keine Bläschen mehr aus dem Öl aufsteigen, wissen Sie, dass darin kein Wasser mehr enthalten ist und die Messung beginnen kann. Sowohl Wasser als auch Frittiergut würden die Messung verfälschen. Beachten Sie zunächst die Eintauchtiefe. Diese liegt Idealerweise zwischen den Min- und Max-Markierungen des Fühlers. Ähnlich wie berightim Prüfen des Ölstandes bei einem Auto. Zwischen Fühler und metallischen Bauteilen der Fritteuse sollte ein Mindestabstand von 1 cm eingehalten werden. Kleine kreisende Bewegungen im Öl beschleunigen den Frittieröl Test.

Wenn Sie das Frittieröl Messgerät testo 270 im Auto-Hold-Modus verwenden, blinkt die Anzeige solange, bis die Messung abgeschlossen ist. Sobald das Display nicht mehr blinkt, sehen Sie den Anteil der Total Polar Materials im Display. Die Interpretation des Wertes ist dank der Hintergrundbeleuchtung des Displays besonders einfach:

  • Grün (weniger als 20 % TPM): Alles in Ordnung
  • Orange (zwischen 20 und 24 %): Das Öl ist noch in Ordnung. Sie sollten jedoch über einen Wechsel nachdenken.
  • Rot (mehr als 24 % TPM): Das Öl muss gewechselt werden
Zwischen 14 % und 20 % TPM entwickelt Frittieröl übrigens sein bestes Potential: Das Öl ist sicher und das Frittiergut schmeckt besonders gut.

Wie lange ist Frittieröl gut?

Das hängt immer davon ab, welches Öl Sie verwenden und wie oft Sie frittieren. Um jedoch auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt sich die regelmäßige Messung mit einem Frittieröl Messgerät. Damit lässt sich ein Test Frittieröl schnell durchführen und Sie können guten Gewissens frittieren. Je nach Auslastung der Fritteuse kann es ratsam sein, die Qualität erst täglich zu kontrollieren und die Intervalle dann zu verlängern.

Frittieröl sparen

Die regelmäßige Messung mit dem testo 270 verhindert, dass Frittieröl zu früh oder zu spät gewechselt wird – das kann Ihren Frittierölverbrauch um bis zu 20 % reduzieren und so Kosten sparen.

Videoanleitung: messen mit dem testo 270

Anwendungsbeispiel: Frittieröl-Qualität messen



PH-Messgeräte

PH-Messgeräte

PH-Messgeräte für Lebensmittel

Der PH-Wert eines Lebensmittels steht im direkten Zusammenhang mit dem Wachstum von Mikroorganismen. Faustregel: Je kleiner der PH-Wert, desto schwerer können sich Keime vermehren. Bei Teigprodukten kann ein PH-Messgerät wertvolle Dienste zur Beurteilung von Qualität und Konsistenz liefern. Entscheidend ist der PH-Wert jedoch bei Fleisch und Wurst: Geschmack, Farbe, Zartheit und Haltbarkeit hängen entscheidend davon ab.