testo SiteRecognition: 100% sichere Messorterkennung & automatische Wärmebildverwaltung.

Selbst zuordnen oder zuordnen lassen – Sie haben die Wahl.

Viele gleichartige Messobjekte ergeben viele gleichartige Wärmebilder. Um die Bilder nach der Messung den verschiedenen Messorten eindeutig zuordnen zu können, mussten Sie bislang aufwändig Listen anlegen oder jedem einzelnen Wärmebild einen Sprachkommentar hinzufügen.
Viele gleichartige Messobjekte
testo SiteRecognition-Technologie

Jetzt löst eine Innovation von Testo dieses Problem: Die testo SiteRecognition-Technologie übernimmt das Wiedererkennen des Messorts, das Abspeichern und das Verwalten der Wärmebilder nach einem Inspektionsgang voll automatisiert. Das

  • schließt Verwechslungen aus,
  • vermeidet Fehler bei der Auswertung und
  • spart Zeit durch den Wegfall der manuellen Bildzuordnung am PC.

Schnell erklärt im Video:

Ihr Kontakt zu uns.

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen weiter.

Wie funktioniert die Messorterkennung und Bildverwaltung?

Es gibt 2 Möglichkeiten:

  1. Kennzeichnung bereits vorhanden:
    Wenn die Messobjekte und Messorte bereits mit QR-Codes, Data Matrix Codes oder Barcodes gekennzeichnet werden, lassen sich diese Codes in die im Lieferumfang enthaltene Software testo IRSoft importieren und an die Wärmebildkamera testo 883 übertragen.
  2. Kennzeichnung noch nicht vorhanden:
Anlegen Datenbank

In der kostenlosen und lizenzfreien Software testo IRSoft wird eine Liste der verschiedenen Messobjekte angelegt.

Dies kann manuell oder durch den Import von bestehenden Inventarlisten erfolgen.

Anbringen Marker

Für jedes neu angelegte Messobjekt wird auf handelsübliche Etiketten ein neuer Testo Code gedruckt und am Objekt, z.B. Schaltschrank, angebracht.

Anschließend werden die Daten an die Wärmebildkamera übertragen.

Mit beiden Methoden erkennt die Wärmebildkamera bei der Aufnahme der Wärmebilder die Codes automatisch und speichert die Information zum Messobjekt zusammen mit dem Wärmebild ab.

Scannen Marker

Bei der Synchronisation mit der testo IRSoft werden die Bilder mit Hilfe der gespeicherten Informationen zum Messort in die Datenbank übernommen und automatisch ihrem entsprechenden Lokalisationsort zugeordnet.

Details

So kann mit der PC-Software testo IRSoft jedes Wärmebild eines Messorts erkannt und analysiert werden. Zudem haben Sie die Möglichkeit, Ihre Arbeitsergebnisse in Drittprogramme zu exportieren.

Datenbank mit Wärmebildern

Übrigens: Mit testo SiteRecognition können Wärmebilder auch anhand der Bezeichnung des Messobjektes, des Datums oder einer bestimmten Temperatur gesucht und gefunden werden.

Die testo SiteRecognition-Technologie: Mehr Effizienz und Sicherheit in der vorbeugenden Instandhaltung. Verfügbar für die Wärmebildkamera-Modelle testo 883 und testo 890.